ORTEMA, der Spezialist für Protektoren und Schutzausrüstung mit orthopädie-technischem Background hat „aufgerüstet“: In einem über 1000 m2 großen Erweiterungsbau entstanden neue
Werkstätten sowie ein großzügiger Ausstellungs- und Verkaufsbereich. Hier kann man sich einen perfekten Überblick über das Programm an Protektoren und Schutzbekleidung
verschaffen, wird professionell beraten und bei Bedarf können die Protektoren vor Ort individuell angepasst werden. Die Erweiterung bietet auch einer Abteilung für Forschung und Entwicklung Platz.

„Mit eigenen Entwicklungsingenieuren und unserem medizinischen Know-how werden wir in Zukunft weiterhin innovative Produkte auf den Markt bringen”, erklärt ORTEMA Geschäftsführer
Hartmut Semsch.