Das 3h Enduro in Jüterbog wurde heute zum zweiten mal ausgetragen. Im letzten Jahr war man mit dem Termin Ende November nicht ganz glücklich, deshalb rutschte man diesmal um knapp einen Monat nach vorn. Dies verbesserte die Bedingungen deutlich, denn die Runde hatte keine Schlammpassagen wie im vergangenen Jahr. Das Konzept des MC Jüterbog, der mit der MotoXSchmiede von Patrick Spingat für den Streckenbau und der Organisation zuständig ist, ging auch diesmal auf. Ein günstiges Nenngeld von 25 Euro, keine Lizenz Pflicht sowie eine faire Klasseneinteilung in PRO, Amateur, Einsteiger, Senioren und Damen sorgten erneut für ein volles Fahrerfeld von über 100 Teilnehmern.

Bereits im Vorfeld hatte man Regelungen getroffen wie man mit Piloten umgeht die sich offensichtlich unterschätzt haben und sich für eine leichtere Klasse eingeschrieben hatten. Bei Rundengleichheit der führenden Plätze mit dem 3. Platzierten der nächsthöheren Klasse erfolgte automatisch die Wertung in der höheren Klasse. Dies erwischte einige Piloten womit es vor der Siegerehrung noch einiges an Rechnerei gab. 

Davon unbeeindruckt siegte Nico Domres in der PRO Klasse sowie im Championat. Der DEM Junioren Cup Fahrer hatte 1 Runde Vorsprung auf das restliche Feld, was vom Senior Enrico Ryl angeführt wurde. Bester Amateur wurde Rico Gehmlich, er war im Championat auf Platz 10 gewertet.

Eine Schnecke sorgte für Abwechslung

Ergebnisse

Fotos: DG Design / Denis Günther

[ Fotogalerie / Bestellmöglichkeit ]

Fotos aller Fahrer vorhanden. Anfragen mit Angabe der Startnummer an fotos@dg-design.net senden. Vorschaufotos werden unverbindlich zugesendet.