Enduro Extreme

Extremenduro: Graham Jarvis krönt seine Saison mit ROOF of AFRICA Triumph

Was für eine Saison für Graham Jarvis. Denkbar knapp hat der Routinier heute auch die Roof of Africa gewonnen. Dabei ging es ziemlich knapp zwischen ihn und Alfredo Gomez zu. Nachdem Jarvis Tag 1 mit dem kurzen Timetrial dominiert hatte, schlug am schweren zweiten Fahrtag die Stunde von Alfredo Gomez. Somit sollte es am heutigen Finalen Fahrtag erst die Entscheidung zwischen den beiden Spitzenpiloten geben.

Letztlich setzte sich nach Gesamt 16 Stunden Fahrzeit Graham Jarvis mit nur 9 Sekunden durch. Gomez landete auf Platz 2 vor Scott Bouverie aus Südafrika.

Bester Deutscher Pilot wurde auf Platz 8 Andreas Lettenbichler. Otto Freund schied am zweiten Tag vorzeitig wegen Zeitüberschreitung aus.

Geschichte schrieb Kirsten Landman, die Südafrikanerin schaffte als erste Frau die Zielankunft in der Goldklasse.

Results Roof of Africa 2016
1. Graham Jarvis (GBR), Husqvarna, 16:14.40 h
2. Alfredo Gomez (ESP), KTM, + 9 sec
3. Scott Bouverie (RSA), KTM, + 7:16 min
4. Travis Teasdale (RSA), KTM, + 9:15
5. Blake Gutzeit (RSA), Yamaha, +13:21
6. Brett Swanepoel (RSA), Yamaha, +39
7. Billy Bolt (GBR), KTM, +59:31
8. Andreas Lettenbichler (GER), KTM, +1:18:04 h

Alfredo Gomez ( Foto: Tyrone Bradley/Red Bull Content Pool  )
Alfredo Gomez ( Foto: Tyrone Bradley/Red Bull Content Pool )

 

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X