Der dritte der letztjährigen Superenduro Junioren Weltmeisterschaft Tim Apolle wechselt das Team. Der Thüringer wird in der kommenden Woche in Krakau den Angriff auf dem Junioren WM Titel im Team von Falk Ziegler angehen.

Vertrauen tut er dabei weiterhin auf die 250 4T Husqvarna, mit dieser ist er in der Saison 2016 bereits im Team Sturm gefahren und kommt damit am besten zurecht.

Ebenfalls unterstützt wird der 20-jährige nun von Gibson Tyres. Neben der Superenduro WM, die am 07.01.2017 auch wieder in Riesa Station macht, wird er noch an der Deutschen Enduromeisterschaft und einer weiteren Internationalen Serie teilnehmen. 

Fotos: Peter Teichmann

apolle17_2