-Anzeige-
Maximilian Freund siegt in der Klasse Quad Pro.

Maximilian Freund siegt in der Klasse Quad Pro.

Zweiter Lauf der Deutschen Cross Country Meisterschaft 2013:
Sieg für Can-Am Werksfahrer Maximilian Freund in Walldorf

Hilden, 06.05.2013: Can-Am Germany Werksfahrer Maximilian (Max) Freund hat sein
fahrerisches Können beim zweiten Lauf der Deutschen Cross Country Meisterschaft (GCC)
im baden-württembergischen Walldorf am 05. Mai 2013 erneut eindrucksvoll unter
Beweis gestellt und sicherte sich den ersten Platz in der Klasse Quad Pro.

Max Freund fuhr am ersten Maiwochenende unter besten Bedingungen auf dem Gelände
des MSC Walldorf beste Rundenzeiten. Der Regen des Vortages war vollständig in den
Boden eingezogen, auf dem leicht feuchten Boden fanden die Reifen perfekten Grip –
entsprechende Kurvengeschwindigkeiten konnten gefahren werden. Mit seiner 2013er
Can-Am DS 450 X mx dominierte Freund vom Start weg und baute dabei kontinuierlich
den Abstand zum starken Fahrerfeld aus. Der Can-Am-Pilot gewann souverän mit 2:20
Minuten Vorsprung auf den Zweitplatzierten Kevin Ristenbieter und führt nach zwei
Läufen die Gesamtwertung der Klasse Quad Pro an.

Die German Cross Country Meisterschaft kürt in insgesamt sieben Rennen an verschiedenen
Standorten den Deutschen Cross Country Meister in 14 Klassen. Gefahren wird jeweils
zwei Stunden lang auf rund acht Kilometer langen Motocross-Strecken. Die Rennserie
erfreut sich großer Beliebtheit – rund 1.000 Teilnehmer sind eingeschrieben, rund
3.000 Besucher erleben im Schnitt die jeweiligen Rennen. Der dritte Lauf findet am
08. und 09. Juni im thüringischen Marisfeld statt.

PR: Can-Am