Veranstaltungen

Hitze fordert die Endurocup Piloten ( Update: Fotogalerie, Ergebnisse )

Der bisher heißeste Tag des Jahres forderte heute auch die Endurocuppiloten. In Meltewitz gingen heute trotz 37 Grad Celsius und braller Sonne circa 70 Fahrer an den Start.

Die Endurocup Organisation mit der Unterstützung des SHC Meltewitz hatte aber erbarmen mit den Fahrern und verkürzte das Rennen auf 6 Runden. Dennoch hatten die Fahrer aber die angesetzten 4 Stunden Zeit und konnten so genügend in den Boxen pausieren. Aufgrund der langen circa 25 Minuten langen Runde hielt sich die Staubbelastung in Grenzen.

In der Sporfahrerklasse gingen 9 Fahrer an den Start. Eddie Findling der Tabellenführer musste sich diesmal Lokalmatador Matthias Holzbrecher geschlagen geben. Holzer verwieß auch den MX-Point.de Team Enduro Fahrer Felix Bräuer auf den dritten Platz. Dahinter am Podest vorbeigefahren ist der Dahlener Maik Gruhne und Uwe Stephan.

ECUPMELTWITZ1

 

Überraschend mit der Drittschnellsten Tageszeit aller Klassen gewann Markus Kugler die Klasse E1. Toni Pester der ebenfalls im SOC startet gewann die Klasse E2 vor Danny Wunderlich. Richard Heinike setzte sich gegen Sascha Kumant und Marko Ott in der Enduro 3 durch.

David Michel war der schnellste Einsteiger in der E5. Die Seniorenklassen gewannen Mario Baumann und Marco Poppitz

Die Teamklasse ging an Wächter / Zorn vor Felchner / Scheffler und Pensold / Dick.

Ergebnisse

Ergebnisse 3h Enduro

Ergebnisse 4h Enduro

 

[ Fotogalerie / Bestellmöglichkeit ]

Fotos aller Teilnehmer vorhanden. Anfragen per E-Mail unter Fotos@dg-design.net mit Angabe der Startnummer senden. Vorschaufotos werden unverbindlich zugesendet.

ECUPMELTEWITZ3

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X