Veranstaltungen

Interview mit den Enduropokalsieger Tom Schneider

Wir haben uns einmal mit Tom Schneider unterhalten. Der Thüringer wurde mit seiner kleinen KTM sowohl Enduropokalsieger in der Klasse E1-B wie auch im Pokal Championat.

Hallo Tom,

du warst der dominierende Fahrer in dieser Saison im Enduropokal. Konntest sowohl die Klasse E1-B wie auch das Championat gewinnen.

Wie zufrieden bist du selbst mit deiner Saison ?

Ich bin mit meiner Saison sehr zufrieden. Wir hatten Höhen und Tiefen, aber haben alle unsere vorgenommenen Ziele für dieses Jahr geschafft.

War es ein Nachteil mit der kleinen 125ccm Maschine starten zu müssen ?

Man kann eigentlich nicht sagen das die 125er benachteiligt ist. Es muss eben der Fahrer auf dem Motorrad stimmen und wenn der stimmt kann man auch schneller als die stärkeren Motorräder sein.
Also ich habe mich nicht benachteiligt gefühlt, weil ich denke das man mit dem Motorrad noch schneller kann.

Was sind deine Pläne für kommendes Jahr ? Wirst du weiterhin beim Team KTM Sturm bleiben ?

Meine Pläne sind für das kommende Jahr so, dass ich die DEM bestreiten werde und es sind auch mehrere Trainings geplant.
Ja ich werde beim Team KTM Sturm bleiben, bin auch froh das ich dort so echt schön aufgenommen wurde. Das Klima im Team ist echt einzigartig, man kann sich eben zu 100% auf sein Rennen konzentrieren.

Du gehörst auch zum DMSB Juniorteam. Gibt es Pläne das wir dich das ein oder andere mal bei Internationalen Läufen antreffen werden ?

Also wir haben für nächstes Jahr geplant 2 Läufe der Europameisterschaft zu bestreiten und an den Six Days teilzunehmen.

Danke Tom für das Interview. Enduro.de wünscht dir viele Erfolge in der kommenden Saison.

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X