-Anzeige-

MCC Frankenbach mit neuer Strecke

Vorbereitungen des MCC Frankenbach für die Saison 2012 laufen auf Hochtouren –
umgebaute Strecke mit neuem, anspruchsvollen Layout.
Die Vorbereitungen an der Motocross-Anlage des MCC Frankenbach für die Saison 2012
und für das anstehende 42. Winter-Motocross-Rennen am 11. März 2012 sind nahezu
abgeschlossen. In den vergangenen acht Wochen haben die Mannen um Streckenchef
Hans-Peter Winkler ganze Arbeit geleistet.

So wurde die Traditionsstrecke am Pfauenhof
in Frankenbach in fast allen Bereichen
überarbeitet, verbessert und verbreitert. Auf
der anspruchsvollen Strecke in Frankenbach
gab es bisher nur wenige
Überholmöglichkeiten. Dies sowie der enorme
Zuwachs an Mitgliedern veranlassten die
Verantwortlichen des MCC Frankenbach, die
Strecke komplett zu überarbeiten. Alle Kurven
wurden verbreitert und neu angelegt, ebenso
wurden sämtliche Sprünge optimiert und so
mancher Table verlängert. Im hinteren
Streckenbereich wurden eine Kurven-kombination
sowie ein Table neu integriert, um die
Strecke noch interessanter zu machen.
Zudem konnte der MCC Frankenbach ein
Konzept umsetzen, das sich für die
zahlreichen Zuschauer auszahlen wird. So
wurde eine Vielzahl von Stehplätzen
eingearbeitet, um die Strecke besser
einsehen und die Rennen optimal verfolgen
zu können. Eine neue Treppe hoch zum
Steilhang – dem Markenzeichen des MCC
Frankenbach – gehört ebenso zu den
Neuerungen, wie das komplett eingeebnete
Fahrerlager. Von 2012 an können Lkw,
Wohnmobile und Wohnwagen nun ohne
Unterstellblöcke auf dem Gelände parken.

Bereits im Frühjahr 2011 musste die Stadt Heilbronn entlang der Leintalstraße die Bäume
fällen. Das hatte zur Folge, dass es keine Sicherheitszone mehr zur Straße hin gab. Dank
der unbürokratischen Hilfe der Stadt Heilbronn wurde deshalb ein beeindruckender
Erdwall errichtet, auf dem die Zuschauer in bestimmten Sektionen die Rennen ebenfalls
hautnah verfolgen können.

Ein besonderer Dank des MCC Frankenbach geht an dieser Stelle an die Firma Amos aus
Brackenheim, Hans- Peter Winkler, Frank Zerlin, Peter Baumann und Ihsan „Igge“ Yildiran
sowie an alle Helfer, die in den letzten Wochen an diesem Großprojekt mitgearbeitet
haben.

Für alle, die sich einen Eindruck von der neuen Strecke verschaffen möchten, gibt es auf
der Internetseite des www.mcc-frankenbach.de erste Fotos dazu.