Am 16./17. Februar 2018 wird den Zuschauern in Berlin wieder der Atem stocken, wenn sich die Freestyle Motocross Sportler der NIGHT of the JUMPs auf ihren Dirtbikes durch die Mercedes-Benz Arena katapultieren.  Über 180.000 Fans haben den Extremsportlern bei ihren atemberaubenden Tricks in der Hauptstadt seit 2005 bereits zugejubelt. In Berlin wird der 3 Millionste Besucher der NIGHT of the JUMPs erwartet – ihm winkt ein Jahresticket für alle Stops der Serie.

Die NIGHT of the JUMPs ist das Original und die einzige Serie in Europa auf Dirt. Nur hier zeigen die Sportler ihre härtesten Tricks im Wettkampf um die WM-Krone. 2018 wird das beste Fahrerfeld präsentiert, das es jemals in Berlin zu sehen gab. Gespickt mit vier FMX Weltmeistern inklusive dem amtierenden Champion Maikel Melero (ESP), dem dreimaligen Titelträger Remi Bizouard (FRA), dem 2010-Weltmeister Libor Podmol (CZE) sowie dem WM-Sieger von 2012, David Rinaldo (FRA), sind den Zuschauern Tricks wie die California Roll, die Volt, der Flair und der Doublegrab Flip garantiert.

Exklusiv und nur bei der NIGHT of the JUMPs zeigt das deutsche FMX Wunderkind und der vierfache Weltrekordler Luc Ackermann sein Können. 360, Surfer Tsunami Flip, Flair, Egg Roll, California Roll, Double Backflip und vieles mehr – der 20-jährige Thüringer will Weltmeister werden und legte mit Platz 2 beim WM-Auftakt in Basel einen Grundstein dafür.

Auch der australische FMX-Star Pat Bowden ist in der Hauptstadt nur bei der NIGHT of the JUMPs zu sehen. Mit Tricks wie dem Ruler Frontflip, dem Double Backflip oder dem Rock Solid Flip mischte er die FMX-Szene weltweit auf. Man darf gespannt sein, was er in Berlin in den Dirt hämmert.

Der Australier Rob Adelberg, Vize-Weltmeister von 2016, kehrt auf den WM-Parcours zurück. Auch er hat Titelambitionen, verpasste allerdings bereits den WM-Auftakt in Basel und damit wichtige Punkte bei der Titeljagd.

Mit Kai Haase geht auch ein „Berliner Jung“ an den Start. Der RTL Supertalent Finalist zeigte mit der California Roll eine deutsche Trickpremiere bei der NIGHT of the JUMPs in Köln 2016. Man darf gespannt sein, was er an Tricks für Berlin in petto hat.

Brice Izzo, der französische Vize-Weltmeister aus 2010, Leonardo Fini aus Italien und die tschechische Flip-Combo-Maschine Petr Pilat komplettieren das Starterfeld zur NIGHT of the JUMPs in Basel.

11 der weltbesten FMX Athleten werden in Berlin um wichtige WM-Punkte kämpfen. Erstmals wird es in Berlin auch einen Team Contest geben. Hierfür wird erstmals eine extra breite Landung gebaut, die es den Teams (bestehend aus drei Fahrern) ermöglicht, gleichzeitig und synchron ihre Tricks auszuführen. Die Besucher erwartet ein krachendes Sport-Spektakel. Tickets gibt es ab 41,30 Euro zuzüglich Gebühren bei allen Vorverkaufsstellen und auf www.nightofthejumps.com. 

NIGHT of the JUMPs FMX World Championship

16./17. Februar 2018

Mercedes Benz Arena

Berlin / Deutschland

Fahrerfeld:
Maikel Melero(ESP)

Libor Podmol (CZE)

David Rinaldo (FRA)

Pat Bowden (AUS)

Remi Bizouard (FRA)

Petr Pilat (CZE)

Brice Izzo (FRA)

Rob Adelberg (GER)

Leonardo Fini (ITA)

Luc Ackermann (GER)

Kai Haase (GER) 

Mehr Infos, Bilder und Videos unter www.NIGHToftheJUMPs.com.

Foto: Night of the Jumps