Enduro National

Podium für Walzer Teamrider Martin Ortner beim Rock Race Roppen in Tirol!

Und wieder gibt es erfreuliche Nachrichten vom Team KTM Walzer, Martin Ortner der 23-Jährige Enduro Spezialist aus Matrei, konnte am Samstag, beim 2 Stunden Rennen im Tiroler Roppen erneut seinen Speed unter Beweis stellen und enterte das Podium in souveräner Manier.

Pünktlich um 15:30 Uhr startete die Klasse „Youngsters“ mit ganzen 70 Teilnehmern in die drei Kilometer lange spektakuläre und anspruchsvolle Runde welche ob der trockenen Verhältnisse und des typisch steinigen Untergrundes wenig Grip kredenzte.

Martin setzt in diesem Jahr auf die 2 Takt Power einer KTM 250 EXC und kam von Beginn an gut weg, konnte sich hinter dem deutschen KTM Extreme Enduro Werksfahrer Philipp Scholz an zweiter Stelle einreihen.

Martin: „Nach der ersten Runde lag ich bereits an zweiter Stelle hinter Philipp Scholz, der ein ordentliches Tempo vorlegte. Ich konnte über die gesamte Renndistanz souverän meinen zweiten Platz halten und schließlich nach 22 harten Runden und einem kurzen Tankstopp der mich etwas Zeit kostete den zweiten Platz nach Hause fahren. Super zufrieden bin ich auch mit der Wahl meines diesjährigen Rennmotorrades. Meine 250iger Walzer KTM lief wie ein Uhrwerk ist super wendig und hatte immer die richtige Leistung parat für mich.

Frenkenberger
Frenkenberger

Team Neuzugang Daniel Frenkenberger setzte bei seinem ersten offiziellen Start für das Walzer Team bereits starke Zeichen!

Daniel der ebenfalls in der heiß umkämpften Youngsters Klasse startete, wurde mit 19 gefahrenen Runden beeindruckender fünfzehnter.

Eine tolle Leistung des sympathischen Lavantalers!

Team KTM Walzer

Presse/PR

Foto und Video by: Christian Resinger/Lisa Rotschopf

Ortner

 

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen