Startseite » Red Bull Erzbergrodeo erweitert das Starterfeld
Enduro Extreme

Red Bull Erzbergrodeo erweitert das Starterfeld

Red Bull Erzbergrodeo

Red Bull Erzbergrodeo erweitert das Starterfeld: das Rennen um die allerletzten Startplätze für 2022 geht in den heißen Endspurt!

Mit der Entspannung der Corona-Lage in Europa erweitert das Red Bull Erzbergrodeo sein Starterfeld auf das volle Maximum – und gibt weitere 300 Startplätze für das World Xtreme Enduro Supreme vom 16.-19. Juni 2022 frei. Die Teilnehmer dürfen sich auf ein sensationelles Comeback des härtesten Extrem-Enduro-Events der Welt freuen!

Es sind nur noch 54 Tage

Es sind nur noch 54 Tage bis tausende ambitionierte Enduro-Motorradfahrer aus aller Welt auf der gewaltigen Bühne des Steirischen Erzbergs versammelt. Die Vorbereitungen für das World Xtreme Enduro Supreme, das erstmalig auch als Lauf zur FIM Hard Enduro Weltmeisterschaft zählt, laufen auf allerhöchsten Touren. Die 26ste Auflage des weltweit einzigartigen Motorrad-Offroad-Festivals wird nach 2-jähriger COVID-19 bedingter Pause von Teilnehmern und Fans sehnlichst erwartet.

Jetzt einen der letzten Startplätze sichern

„Beim Red Bull Erzbergrodeo an den Start zu gehen sollte für jeden ambitionierten Endurofahrer ganz oben auf der To-Do-Liste stehen.“ So beschreibt Motorsport-Ikone und Wings-for-Life Gründer Heinz Kinigadner den Stellenwert des Red Bull Erzbergrodeo. Für 2022 können sich jetzt noch einige Offroad-Athleten diesen Traum erfüllen und einen der heiß begehrten Startplätze sichern.

Warum es erstmals in der langen Geschichte des Red Bull Erzbergrodeo zusätzliche freie Startplätze gibt, erklärt Veranstalter Karl Katoch: „Wir haben durch die COVID-19 Situation das Starterfeld im Vorjahr auf maximal 1.200 Teilnehmer beschränkt. Da sich die Lage in Österreich und Europa aber deutlich entspannt hat, können wir wieder auf die ursprüngliche Maximalzahl von 1.500 Fahrern zurückgehen. Für das Red Bull Erzbergrodeo stehen alle Ampeln auf Grün und wir erwarten ein mächtiges Aufzeigen der Offroadszene beim Comeback nach 2 Jahren Pause.“ Die Fahreranmeldung für das Red Bull Erzbergrodeo 2022 ist online auf redbullerzbergrodeo.com zu finden.

Neuer Rennstreckenverlauf, spektakuläre Side-Events und mehr Zuschauerzonen

„In den letzten 2 Jahren hat sich der Erzberg stark verändert, wir haben daher einige neue Stellen des Areals in die Rennstrecken eingebaut. Das MITAS Rocket Ride wird zum Beispiel ein völlig neues, extrem spektakuläres Layout bekommen. Der Blakläder Iron Road Prolog bleibt wie gewohnt die ultimative Kombination aus Offroad High-Speed Racing und perfekter Linienwahl, wird aber um ein paar neue Trassen des Erzberg-Tagbaus erweitert. Das Red Bull Erzbergrodeo am Sonntag wird ein Mix aus den legendären Klassikern und vielen neuen Streckenteilen. Eine weltweit einzigartige Challenge, die den Teilnehmern Extreme Enduro auf höchstem Niveau bietet.“, beschreibt Red Bull Erzbergrodeo Mastermind Karl Katoch die Rennbewerbe 2022.

Nicht weniger spektakulär geht es abseits der Rennstrecken zu. Von der offiziellen AKRAPOVIC ONE-ON-ONE Fahrerpräsentation über die neue GASGAS TRIAL XTREME CHALLENGE bis hin zu den legendären Rider Partys im EGGER Festzelt wird die Red Bull Erzbergrodeo Arena an den vier Veranstaltungstagen zum pulsierenden Epizentrum der internationalen Motorrad Offroadszene.

An den beliebtesten Teilen der Rennstrecken wird es auch 2022 wieder Zuschauerzonen geben, die bequem mit dem kostenlosen Shuttle-Bus-Service erreicht werden können. „Sowohl beim MITAS Rocket Ride als auch beim Red Bull Erzbergrodeo wird es neue Zuschauerzonen geben, die ein unmittelbares Erleben der Race-Action möglich machen. Gerade am Sonntag brauchen die Fahrer die volle Unterstützung ihrer Fans und wir wollen sicherstellen, dass sie diese auch lautstark bekommen!“, so Organisationsleiter Mark Schilling.

COVID-19 Garantie

Das Red Bull Erzbergrodeo bietet allen Teilnehmer eine 100% Geld-Zurück-Garantie im Falle einer COVID-19 bedingten Absage der Veranstaltung oder einer Reisewarnung der höchsten Stufe bei der Einreise nach Österreich. „Sollte das Event 2022 aufgrund der Corona Pandemie von Veranstalterseite abgesagt werden müssen, erhält jeder Starter das Nenngeld in voller Höhe ohne Abzüge rückerstattet. Wenn aus dem Heimatland des Teilnehmers eine COVID-19 bedingte Reisewarnung der höchsten Stufe gegen Österreich besteht und somit eine Einreise nach Österreich bzw. die Region Eisenerz/Erzberg deshalb nicht möglich ist bzw. die Rückreise ins Heimatland des Teilnehmers dadurch zwingend mit einer Quarantäne belegt ist, erhält der Starter im Falle einer Stornierung seinerseits das Nenngeld in voller Höhe ohne Abzüge rückerstattet.“, so Katoch.

Quelle: Red Bull Erzbergrodeo

Ähnliche Beiträge

Red Bull Erzbergrodeo – The Dream Edition 11.06.2020 10 Uhr

Marko Barthel
X