Enduro Extreme

Red Bull Romaniacs: Sweet 16″ Edition Pre-Event Update

Romaniacs

Top-Guns, die alle bei der Sweet 16 Edition anwesend sind.

XVENTURE hat wieder einmal die Ehre, zum 16. Mal in Folge bekannt zu geben, dass die Veranstaltung ausverkauft ist. Red Bull Romaniacs möchte Fahrer aus rund 50 Nationen, darunter einige der besten Vertreter des Hard Enduro, zur Sweet 16 Edition hier in Sibiu begrüßen. Mit Red Bull Romaniacs in der 5. Runde der World Enduro Super Series (WESS) werden alle Teilnehmer, die hoffen, „Ultimate Enduro Champion“ zu werden, in Sibiu erscheinen, einige von ihnen sind bereits angekommen.

Graham Jarvis (UK, Husqvarna) wird der Mann sein, den es zu schlagen gilt: Mit einem Rekord von sechs Siegen bei Red Bull Romaniacs kommt der 44-Jährige nach seinen jüngsten Siegen beim Erzbergrodeo und Hixpania in Höchstform und ist fest entschlossen, einen siebten Sieg in seine Liste aufzunehmen:

„Red Bull Romaniacs war schon immer eines meiner Lieblingsrennen. Es erfordert eine sehr harte Ausdauer und die 4 Offroad-Tage erfordern viel Engagement, sowohl geistig als auch körperlich. Ich habe das Gefühl, dass ich stark fahre und bisher in WESS führe, ich muss nur meine Kraft für die Karpaten Berge aufrechterhalten und hoffe, dass das Wetter gut ist. Ich habe meine Jarvis Signature Tours in Bosnien und Griechenland durchgeführt, was mir viel Spaß beim Training verschafft hat, so dass ich mich bereit fühle und mein Bestes geben werde. Offensichtlich ist es mein Ziel, wieder auf dem Red Bull Romaniacs Podium zu stehen und nach einem so langen, anspruchsvollen Event immer ein besonderer Ort zu sein. Ich freue mich darauf, dieses Jahr dabei zu sein.“

Der Privatier Manuel Lettenbichler aus Deutschland (KTM) ist weniger als die Hälfte des Alters von Jarvis. Er ist derzeit #2 in der WESS-Rangliste, hinter Jarvis, und auf einer Mission, sein erstes WESS Hard Enduro Rennen zu gewinnen. Die Sweet 16 Edition wäre dafür der perfekte Ort – zumal sein Vater Andreas „Letti“ Lettenbichler vor 10 Jahren im Jahr 2009 den Sieg bei Red Bull Romaniacs holte.

„Red Bull Romaniacs ist das beste Rennen der Saison. Und das aus gutem Grund: Es ist einfach das beste Gefühl aller Zeiten, wenn man auf den letzten Kilometern des vierten und letzten Offroad-Tages merkt, dass man das Rennen nach 4 langen und anstrengenden Tagen auf brutalen Strecken tatsächlich beendet. Vor dem Rennen hast du gemischte Emotionen: Du weißt, dass es wirklich, wirklich hart werden wird, aber alle Herausforderungen dieser Tage zu meistern und auszuhalten und es bis ins Ziel zu schaffen: Das ist unbezahlbar. Es ist so viel wert, dass ich es nicht wirklich beschreiben kann.

Ich war in den letzten Saisons bei vielen Veranstaltungen ein paar Mal auf dem Podium und warte schon seit geraumer Zeit darauf, den letzten Schritt an die Spitze des Podiums zu machen – Red Bull Romaniacs zu gewinnen wäre die größte Leistung, die ich mir vorstellen kann, und ich werde alles tun, um das zu erreichen. Ich erwarte, dass Wade Young sehr stark ist. Graham war in den vergangenen Rennen erstaunlich und er wird einer der zu schlagenden Teilnehmer sein, aber Red Bull Romaniacs unterscheidet sich von den anderen Rennen: Es geht nicht darum, ein paar Stunden lang stark zu sein, sondern vier Tage hintereinander stark zu sein, ohne größere Fehler zu navigieren und auch hier und da etwas Glück zu haben.“

Der Südafrikaner Wade Young (Sherco) kehrt sicherlich nach Sibiu zurück, um seinen Sieg aus dem vergangenen Jahr zu verteidigen:

„Jedes Jahr scheint das Rennen immer härter zu werden. Ich schaue definitiv, um in ähnlichem Zustand wie letztes Jahr zu sein, es ist ein langes Rennen, also würde das erste Ziel sein, die Fehler zu beseitigen und dann auf die Spitze zu zielen. Der schwierigste Teil ist, dass es sich um ein 5-Tage-Rennen handelt, so dass Sie die ganze Zeit konzentriert bleiben müssen und ein Fehler kann sich ändern, wenn Sie der Erste sind und nicht ins Ziel kommen. Für mich besteht die größte Herausforderung also darin, sich durch all die schwierigen Abschnitte zu konzentrieren. Ich habe wirklich das Gefühl, dass ich im letzten Jahr ziemlich erfahren ins Rennen gegangen bin, ich denke nur, dass es ein großer Vorteil ist, in Romaniacs Super Fit und gesund zu gehen.“

KTM und Husqvarna schicken ihre Trucks vom Factory Team und es gibt bereits 15 Serviceteams, die die Bikes für rund 200 Teilnehmer vorbereiten, die sich für Mietbikes und Dienstleistungen angemeldet haben.

Tracks und Bedingungen

Nach einem eher nassen Wetter in den letzten Wochen in den Karpaten ist es nun viel freundlicher geworden und wir erwarten bessere Bedingungen als im Vorjahr und der Slogan „Sweet 16“ wird hoffentlich von den Wettergöttern unterstützt. Die Sweet 16 Strecken sind in perfektem Zustand, jeder Meter aller Klassen wurde von unserem Team von Trackmanagern unter der Leitung von Track Director Teo Isac sorgfältig getestet und vorbereitet. Die Ausgabe 2019, die als die härteste harte Enduro-Rallye der Welt bekannt ist, wird diesem Anspruch gerecht, obwohl die Strecken so konzipiert wurden, dass die Fahrer die Arbeit erledigen können, wenn sie vorbereitet sind.

Als besonderen Service für die Zuschauer haben wir auf unserer Website unter www.redbullromaniacs.com/2019-edition eine Gesamtzahl von 54 Zuschauerpunkten über die vier Offroad Days verteilt vorbereitet. Alle Offroad-Tage und Zuschauerpunkte werden inklusive GPS-Koordinaten und detaillierten Beschreibungen bereitgestellt. Die geschätzten „Aktionszeiten“ für jeden Zuschauerpunkt werden ebenfalls angegeben und beziehen sich auf die Top-Fahrer. Wir empfehlen dringend, dass die Begleitcrew, Zuschauer, Freunde und Familie sich diese Informationen ansehen: Nicht nur, um Ihre Tage während der Sweet 16 zu planen, sondern auch, weil die Details ebenso informativ wie unterhaltsam sind: Sie werden es genießen, einige Fakten über Zuschauerpunkte wie „Cisnadioara Zicky Zacky“, „Ass Slide“, „Flying Ford“ und „Hug the Tree“ zu erfahren.

Schützen Sie Ihre Augen – 100%ig

Nicht nur die ersten Fahrer sind in Sibiu angekommen – auch die Brille von 100% ist da: Um den Fahrern aus mehr als 50 Ländern zu helfen, ihre Augen zu schützen, wird 100% – eine Marke, die es seit Anfang der 80er Jahre gibt und die einige der hochwertigsten Offroad-Brillen produziert – jedem Teilnehmer der Red Bull Romaniacs Sweet 16 Edition kostenlos Brillen zur Verfügung stellen. Und wenn die Fahrer während des Rennens die 100% Brille tragen, erhalten sie an jedem Offroad-Tag einen sauberen Austausch an zwei Tankpunkten, um mit klarer Sicht wieder zu starten!

Liveübertragung Prolog & Offroad Race Day 4

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass unsere Partner vom Red Bull Media House am 30. Juli 2019 und am 3. August 2019 den Sweet 16 Prolog und den abschließenden Offroad Day 4 – vor allem von der berüchtigten Bergbesteigung in Gusterita im Ziel – live im Red Bull TV übertragen werden, damit die Action in die Wohnzimmer und Computer derer gelangt, die es nicht nach Sibiu schaffen.

Live-Nachrichten

Red Bull Romaniacs war eine der ersten, wenn nicht sogar die erste, harte Enduro-Veranstaltung, die dem internationalen Publikum das bot, was wir in der Vergangenheit Live-Blogging nannten. Während Bloggen in der Regel eine Form der Kommunikation mit einem eher persönlichen Fokus und Stil ist, haben wir uns entschieden, die Qualität unserer Live-Kommunikationsdienste in verschiedenen Aspekten zu erhöhen und sie stattdessen „Live News“ zu nennen.

Während der Sweet 16 Edition werden insgesamt etwa 20 Live News Reporter die Aktion aus verschiedenen Perspektiven verfolgen: Es wird Live News Teams geben, die hauptsächlich den Start, die Checkpoints, die Tankpunkte und das Ziel abdecken. Andere Teams werden auf ihren Enduro-Bikes unterwegs sein, um die Action live in den charakteristischen Bereichen und überall dort zu verfolgen, wo sie stattfindet. Alle Informationen, Fotos und Videos werden an die Live Team Zentrale gesendet und sofort vom Live Team Manager überprüft, validiert und veröffentlicht, so dass das Publikum mit den genauesten Informationen und qualitativ hochwertigen Fotos und Videos versorgt wird.

Wettbewerbsfotoservice

Auf unserer Website können Sie Ihre persönlichen (niedrigauflösenden) Fotos von professionellen Fotografen durchsuchen und ansehen und – wenn Sie möchten – in hochauflösender Druckqualität erwerben. Neu für 2019: 24 Stunden nach dem Prolog können Sie ALLE Ihre 2019er Event-Fotos aus dem Prolog und allen vier Offroad-Tagen einmalig erwerben.

Highlights vor und nach der Veranstaltung

Samstag, 27. Juli 2019 – Wohltätigkeitsausflug nach Lupeni
Sibiu – Lupeni (Vulkanier, Petrosani)

Wir organisieren eine entspannte Geländefahrt, um die rumänische Landschaft zu erkunden und besuchen eines der Red Bull Romaniacs Wohltätigkeitsprojekte, die Valea Jiului Down Syndrome Association.

Optionen
Endurobike: Leichte Offroad
Auto, Van, Motorrad: Straße
Beitrag zum Wohltätigkeitsprojekt: EUR 50

Montag, 29. Juli 2019 – Die „City Ride“ & Medienshow

Alle Teilnehmer des Jahres 2019 – angeführt von Martin Freinademetz & Andy Fazekas – werden auf einer „City Ride“ vom Fahrerlager durch die Stadt Sibiu zum Prolog bei Bulevardul Corneliu Coposu, Sibiu, mitgenommen. Die Gold Class Fahrer werden an den Hindernissen üben, so dass sowohl die Medienvertreter als auch die Zuschauer die Möglichkeit haben, am nächsten Tag vor dem berüchtigten Prolog einige Fotos zu machen.

Samstag, 3. August 2019 – Preisverleihung und Poolparty

Die Preisverleihung beginnt um 22:00 Uhr im Versailles. Die Medaillen werden an diejenigen übergeben, die erfolgreich abgeschlossen haben, und das Podium jeder Klasse wird mit einer besonderen Ankündigung versehen. Danach wird das gesamte Publikum eine Poolparty feiern und das Gefühl, das Mani bereits beschrieben hat: „Vor dem Rennen hast du gemischte Emotionen. Du weißt, dass es wirklich, wirklich hart werden wird, aber alle Herausforderungen dieser Tage zu meistern und auszuhalten und es bis ins Ziel zu schaffen: Das ist unbezahlbar.“

Über Red Bull Romaniacs

Die Red Bull Romaniacs Hard Enduro Rallye wurde 2004 vom Gründer Martin Freinademetz gegründet. Sie hat sich in den letzten Jahren zur härtesten Hard Enduro Rallye der Welt entwickelt und zieht jedes Jahr Teilnehmer aus rund 50 Ländern an.

Das Rennen erstreckt sich über fünf Tage – fünf Tage reine harte Enduro-Rennaction: Den Auftakt bildet der legendäre Prolog – ein Zeitfahren in der Innenstadt von Sibiu mit Tausenden begeisterter Fans, gefolgt von vier Offroad-Renntagen. In der Region um Sibiu, in den Südkarpaten Rumäniens, werden die Teilnehmer auf einigen der schönsten Hard-Enduro-Strecken der Welt eingesetzt. Sie müssen die Kunst des Navigierens mit GPS-Geräten beherrschen. Die atemberaubende Wildnis, unglaubliche Berg- und Talfahrten in einer atemberaubenden Landschaft und die professionelle wie auch erfahrene Organisation sorgen für das härteste und gleichzeitig eindrucksvollste Erlebnis für alle Teilnehmer.

Foto: Actiongraphers

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X