Motocross

Red Bull X-Fighters World Tour 2014 LIVE aus München Samstag, 19. Juli | ab 18:25 Uhr bei ServusTV

Thomas Pages_Action(c)Daniel Grund_Red Bull Content Pool
Thomas Pages_Action(c)Daniel Grund_Red Bull Content Pool

Die größte Freestyle-Motocross-Tour der Welt findet 2014 auch in München statt: Mehr als 25.000 Fans fiebern am 19. Juli im Olympiapark mit, wenn die  weltbesten FMX-Fahrer bei der „Red Bull X-Fighters World Tour 2014“ mit spektakulären Jumps um den Sieg kämpfen. Der 16-jährige Thüringer Luc Ackermann will dort seine erste, große Chance nutzen, sein Talent einem internationalen Publikum zu zeigen. Zudem ist die schwimmende Piste, auf der der Wettkampf ausgetragen wird, eine Weltpremiere! ServusTV überträgt LIVE!

Am 19. Juli sind die besten FMX-Fahrer der Welt in München zu Gast. Zuletzt gastierte die ‚Red Bull X-Fighters World Tour“ 2012 in der bayerischen Landeshauptstadt: Titelverteidiger Thomas Pagès feierte dort seinen ersten X-Fighters-Sieg im Münchener Olympiastadion. 2014 wird dort auch die deutsche Nachwuchshoffnung – der 16-jährige Luc Ackermann aus Thüringen – mit von der Partie sein, und das vor mehr als jubelnden 25.000 Fans. Für Extraspannung wird zudem die schwimmende Dirt-Piste auf dem Olympia-See sorgen, auf der die FMX-Fahrer ihre Tricks zeigen. An Land wird diesmal gar nicht gefahren.

‚Red Bull X-Fighters‘ ist Kult, denn die weltbesten Rider überbieten sich im Kampf um den Sieg mit akrobatischen Tricks, die sie auf den größten und anspruchsvollsten Strecken an spektakulären Orten rund um den Globus zeigen. Neben den bewährten Locations in Mexico City, Osaka und Madrid macht die ‚Red Bull X-Fighters World Tour 2014‘ dieses Jahr in Südafrika und Deutschland Station – zwei Länder, in denen das Interesse am FMX-Sport und den Red Bull X-Fighters in den letzten Jahren enorm gewachsen ist. Hochspannung ist garantiert, denn die FMX-Fahrer werden alles geben, um die beste Wertung der Jury zu erhalten und zu gewinnen: Der Franzose Thomas Pagès will seinen Gesamttitel aus dem Vorjahr verteidigen. Doch es könnte eng werden, denn in der Gesamtwertung setzte er sich 2013 nur knapp gegen den Spanier Dany Torres durch, der bereits sechs Mal den Gesamtsieg holen konnte. Zudem gab es bei den fünf Stopps im vergangenen Jahr nicht weniger als vier verschiedene Sieger, was verdeutlicht wie groß die Konkurrenz und das Können der Rider ist!

 

Dany Torres of Spain performs during the training session of fifth stage of the Red Bull X-Fighters World Tour in Munich, Germany on August 9, 2012. // Daniel Grund/Red Bull Content Pool //
Dany Torres of Spain performs during the training session of fifth stage of the Red Bull X-Fighters World Tour in Munich, Germany on August 9, 2012. // Daniel Grund/Red Bull Content Pool //

Für Informationen zum Event besuchen Sie bitte auch www.redbullxfighters.com Weitere spannende Sendeinhalte finden Sie auf www.servustv.com

 

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X