Sonstige

Reiseziel Finnland – Mid Sun Tour 2014 vom 13.06. bis 21.06.2014

Kirssi1

Auch in diesem Jahr bietet SIMO KIRSSI wieder eine Finnlandtour für Enduromaschinen ab 150kg an. Der Schwerpunkt liegt hier auf BMW Boxer und andere Dickschiffe.

Finnland ist ein sehr junges Land, nicht einmal hundert Jahre alt. Gegründet wurde es aus Teilen Schwedens und Russlands. Im zweiten Weltkrieg, also von 1939 bis 1944 kam es zu zwei sowjetisch-finnischen Kriegen. In diesem Winterkrieg und seinem Fortsetzungskrieg waren die Deutschen maßgeblich beteiligt. Sie unterstützten den Verbündetet mit Waffen, Soldaten und sonstigem Material. Auch die Schweden hatten Angst vor den Russen und versorgten die finnische Bevölkerung mit Materiallieferungen. Somit konnte einige Schutzanlagen gegen die Angreifer aus dem Osten errichtet werden. Doch trotz aller Bemühungen konnten Teile Finnlands nicht gehalten werden und mussten an den sowjetischen Nachbarn abgegeben werden.

Diese junge Geschichte des Landes begegnet uns immer wieder auf unserem Weg durch das Land der Schotter- und Sandpisten.

Die Reise wurde von SIMO KIRSSI ausgearbeitet und organisiert. Er bietet den Transport der Reisemaschinen in sein Heimatland an. Dort angekommen warten diese dann auf ihre Fahrer, die mit dem Flugzeug auf eigene Kosten direkt anreisen können. Dies spart den Teilnehmern sehr viel Zeit, da die Anfahrt mit dem Schiff bis zu 28 Stunden dauern kann. Diese anstrengende Strecke übernehmen wir für die Kunden. In Finnland angekommen geht es dann an der Grenze Russlands entlang Richtung Norden. Wir werden an den Befestigungsanlagen des zweiten Weltkrieges entlang fahren und immer wieder mit dieser jungen Geschichte konfrontiert werden.

In diesem dünn besiedelten Land treffen wir nur sehr selten auf Bevölkerung. Die meiste Zeit werden wir in der Einsamkeit die volle Natur dieses Landes genießen können. Auf unserer Reise werden wir durch einen Nationalpark an vielen tollen Seen und beeindruckenden Resten der Frühbesiedelung des Landes vorbeiziehen.

Kirssi3

Die Übernachtungen finden in sehr gepflegten Pensionen und auf Campingplätzen statt. Die gesamte Reise lang genießen wir die Vorteile eines Servicefahrzeuges, das den Transport der Reiseausstattung und den Service im Fall eines Defektes übernimmt. Frühstück und Abendessen bereiten wir gemeinsam in der Gruppe zu. Dies festigt die Reisegruppe zusätzlich. Während des Tages, werden wir immer wieder mal kleine Pausen zum Tanken und Warten der Enduro ´s machen, bei denen wir uns mit Lebensmitteln versorgen können.

Die Bodenverhältnisse sind ideal für unsere Expeditionsmaschinen. Es ist vom griffigem Waldboden über Sand bis zum Schotter-Highway alles vorhanden. Nur wenn es nicht vermeidbar ist, legen wir Verbindungsetappen auf den endlosen Teerstraßen zurück. Diese wurden mit einem Lineal durch das Land gezogen, so kommt es einem auf jeden Fall vor.

Ich hatte in mit meiner BMW R 100 GS schon Frankreich, Italien, Spanien, Schweiz, Ungarn, Rumänien, Polen, Tschechien, Slowakei, Slowenien, Kroatien, Marokko, Ukraine und vieles mehr bereist. Doch dieses Land und seine beeindruckende Landschaft hat mich voll in seinen Bann gezogen. Auch jetzt vor unserer dritten Tour durch diese wunderbare Natur freue ich mich schon sehr auf unsere Reise. Für die Tour Midsommernachtstour mit Simo Kirssi können immer noch Plätze gebucht werden. Die Reise wird vom 13.06. bis 21.06.2014 statt finden. Also wer noch Interesse hat, kann sich auf www.Simo-Kirssi.com informieren oder mit der Firma  www.SWT-SPORTS.de  in Kontakt treten.

Text und Fotos Manuel Schad

Kirssi2

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X