Die Saison in Alterode startete mit einem Rumpfprogramm.

Am Ostersamstag startete die Saison in der Sachsen-Anhalt-Enduromeisterschaft. Dabei präsentierte sich das Motocrossgelände mit einer weißen Schneeschicht. Über Nacht waren die Temperaturen Richtung Gefrierpunkt gefallen, wodurch der Regen in Schnee überging. Nicht die besten Bedingungen auf der ohnehin schon sehr nassen Strecke. Vorgesehen waren 2mal 120 Minuten Renndistanz, aufgeteilt nach den Klassen. Da die Bedingungen es allerdings nicht wirklich zuließen, sah man sich gezwungen die Rennen auf 60 Minuten zu verkürzen. Aufgrund der Bedingungen aber dennoch sehr knackig.

Das größte Augenmerk gilt auch 2018 wieder der Expertenklasse. Obwohl es Terminüberschneidungen gab starteten 9 Teilnehmer mit bekannten Namen aus der Enduro und MX Scene. In seinem Element war Eddie Findling, der die Osterfahrt gewinnen konnte. Dabei hatte er einen Vorsprung von 3 Minuten auf Franziskus Wünsche. Dritter wurde Sebastian Stube.

Mit 99 Teilnehmer inklusive 4 Teams war die Veranstaltung trotz des Wetters gut besucht.

Ergebnisse

Weitere Infos unter: http://sachsen-anhalt-enduro.de/

Fotogalerie / Bestellmöglichkeit ]

Fotos vieler Fahrer vorhanden. Anfragen per E-Mail mit Angabe der Startnummer an Fotos@dg-design.net senden. ACHTUNG BITTE ANGABE VON BESONDERHEITEN AM MOTORRAD UND FAHRER AUFGRUND DER BEDINGUNGEN.

Fotos: Norbert Günther