Mansfelder Land erneut mit großem Fahrerfeld

Zwei Prüfungen hatte die Runde im Mansfelder Land am Samstag zu bieten. Das Rennen rund um die Kupferstadt Hettstedt ist jedes Jahr das Highlight im Kalender des Sachsen-Anhalt-Enduro, denn es ist die einzige Klassische Veranstaltung die auf einer großen Runde mit Sonderprüfungen ausgetragen wird.

Nach den vielen Ausfällen wegen Waldbrandgefahr war dies auch eine ideale Möglichkeit für die DEM Fahrer endlich wieder Wettkampfluft zu schnuppern. Die Klasse der Experten hatte folglich mit Schröter, Hübner, Emmrich und vielen weiteren DEM Piloten eine ordentliche Größe von 23 Fahrern. 

Allerdings gab es mit Angus Heidecke einen Überraschungssieger. Ist der EX Motocrosser bereit für eine Endurokarriere ? Immerhin konnte er mit Dennis Schröter mithalten und ihn um 4 Sekunden schlagen. Die zweite Überraschung war das er nicht auf dem Feldtest sondern im eher winkligeren Test die schnelleren Zeiten fuhr, für einen MX Fahrer umso mehr überraschend.

Den letzten Platz auf dem Podest belegte Robert Riedel vor Edward Hübner der mit 13 Sekunden knapp scheiterte.

Ergebnisse

Fotos: Norbert Günther

[ Fotogalerie / Bestellmöglichkeit ]

Anfragen mit Angabe der Startnummer an fotos@dg-design.net senden. Fotos aller Fahrer vorhanden. Vorschaufotos werden unverbindlich zugesendet.