Veranstaltungen

Sekundenkrimi in Burg – Der Sieg geht nach Frankreich

Fabian Planet

Spannender konnte die Entscheidung um die Podestplätze am ersten Fahrtag der Deutschen Enduromeisterschaft in Burg kaum sein. Auf den beiden Prüfungen die jeweils auf einen Feld und der allseits bekannten Sandgrube ausgetragen wurden fuhren sich kaum Zeitunterschiede heraus.
Etwas benachteiligt war die erste Startminute da sie noch die spuren legen mussten.

Als großer Favorit war Fabian Planet angereist. Der Sherco WM Fahrer nutzte den Lauf in Burg zu Trainingszwecken. Durch seine späte Startminute konnte er gleich in der ersten Runde einen großen Vorsprung herausfahren. Diesen gab er bis ins Ziel nicht mehr her und gewann sowohl die Enduro 1 wie auch das Championat.

Der schnellste Deutsche Fahrer war bei sonnigen Wetter heute Dennis Schröter der auch den zweiten Treppchenplatz in der Enduro 1 belegen konnte. Die engen Abstände heizten das Feld extrem zu Höchstleistungen an.
Marcus Kehr zum Beispiel wurde zwar im Championat nur dritter konnte aber in der Klasse Enduro 2 souverän vor Daniel Weiß gewinnen. Hinter Weiß toppte dann der Sekundenkampf mit immer wechselnden Ergebnissen. Zwischen Platz 3 und 6 lagen letztlich nur 2 Sekunden. Das glücklichste Händchen bei der Spurenwahl hatte letztlich noch Marco Neubert mit Platz 3 vor Bert Meyer und Davide von Zitzewitz.

Marcus Kehr

Am meisten Pech hatte heute Derrick Görner. Der Gornauer eröffnete jeweils die Prüfungen in der ersten Runde und kam mit schlechten Zeiten heraus. Nur Platz 14 und 11 zeigte die Uhr vom Zeitnahme-Team Müller an. Ab Runde 2 lief es dann allerdings umso besser und der Gornauer konnte noch auf P2 nach vorne stürmen.
Das Björn Feldt allerdings die Klasse gewinnen konnte war für alle anwesenden sehr überraschend.

Morgen geht es erneut ab 8.00 Uhr in den zweiten Tag von Burg. Die Prüfungen hatten sich heute schon enorm ausgefahren und werden Morgen dann zu einer Berg und Talfahrt.

Ergebnisse

Enduro 1

1. Fabian Planet
2. Dennis Schröter
3. Edward Hübner
4. Mike Hartmann
5. Andreas Beier

Enduro 2

1. Marcus Kehr
2. Christian Weiß
3. Marco Neubert
4. Bert Meyer
5. Davide von Zitzewitz

Enduro 3
1. Björn Feldt
2. Derrick Görner
3. Nick Emmrich
4. Arne Weidemann
5. Daniel Weiß

Championat

1. Fabian Planet
2. Dennis Schröter
3. Marcus Kehr
4. Edward Hübner
5. Mike Hartmann

[ https://www.enduro.de/index.php/deutsche-enduromeisterschaft-burg-11-12-08-2012/ ]

Fotos aller Teilnehmer vorhanden. Anfragen per E-Mail mit Angabe der Startnummer an fotos@dg-design.net . Vorschaufotos werden unverbindlich zugesendet.

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X