Motocross

Steffi Laier und Julien Bill 2012 auf GoldenTyre

Zwei amtierende Weltmeister setzten auf Gold:
Steffi Laier und Julien Bill 2012 auf GoldenTyre

Steffi Laier setzt auf GoldenTyre Reifen

Steffi Laier, die amtierende Rekord-Weltmeisterin und wohl weltweit
beste Frau im Motocross fährt ab sofort auf MX-Reifen der italienischen
Marke GoldenTyre.
Die 26-Jährige Deutsche wechselte zum Saisonbeginn zum niederländischen
Rabbit Racing Kawasaki Team und plant für dieses Jahr in der niederländischen
Meisterschaft und bei den ADAC MX Masters anzugreifen. Ihre Pläne für 2012?
Die amtierende Damencross Weltmeisterin wird diese Saison nicht an der
kompletten Damen WM teilnehmen. Die Heidelbergerin zollt damit den vom
Promoter Youstream vorgenommenen Änderungen der Rahmenbedingungen Rechnung
und peilt nur die Teilnahme an den drei im Rahmen der Mx1/MX2 WM ausgetragenen Rennen an.

WM ohne Steffi Laier

Steffi Laier steht zu ihrer Entscheidung: „Ich habe mir in der letzten Zeit
viele Gedanken gemacht und eine gute Entscheidung für meine Zukunft getroffen:
Ich freue mich auf eine neue Saison 2012 in einem neuen Team bei Rabbit Racing.
Auch bei meiner Reifenwahl gehe ich neue Wege und vertraue da voll und ganz auf
die Motocross-Reifen von GoldenTyre. Andere Top-Fahrer im Rahmen der EM/WM und
den MX Masters haben ja bereits gezeigt, dass sie sich auf das Material verlassen
können. Ich denke, die GoldenTyres sind auch für mich eine sehr gute Wahl.“

Doch auf den fünften Titel in Steffis Karriere können ihre Fans 2012 vielleicht
doch hoffen: Die gebürtige Heidelbergerin wird in dieser Saison drei WM-Läufe
sicher bestriten – nämlich jene, die im Rahmen des Programms der MX1/MX2 in
Valkenswaard, Matterley Basin und Teutschenthal ausgetragen werden, hält sich
aber die Option für mehr weiter auf. Zudem wird ihr Können bei der Damencross-
Meisterschaft in den Niederlanden und in Deutschland bei den ADAC-MX-Masters zu
bewundern sein. Nach einem glimpflichen Sturz beim Saison Auftakt der Meisterschaft
in Holland stehen die Sterne für ihr nächstes Rennen sicherlich besser.

Julien Bill und David Romailler: GoldenTyre mit neuen Schweizer Piloten

Julien Bill auf GoldenTyre Reifen

Mit dem 28-jährigen Schweizer Julien Bill erweitert GoldenTyre das Team seiner
Fahrer um einen weiteren Top-Piloten. Der amtierende MX3-Weltmeister wird ab
sofort wie Steffi Laier auf MX-Reifen der Marke GoldenTyre an den Start gehen.

Ebenfalls aus Schweiz kommt der 22-jährige David Romailler. Der amtierende
Schweizer MX2-Meister aus Yverdon-les-Bains ist zu dieser Saison wie sein
Landsmann Julien Bill zur italienischen Reifenmarke aus der Toskana gewechselt.
Nach einem harten Wintertraining möchte Romailler 2012 auf GoldenTyre um den
Titel in der Schweizer MX1 mitfahren.

Jens Engelking, Geschäftsführer der Pnebo GmbH und verantwortlich für den
Exklusivvertrieb der Marke GoldenTyre in Deutschland, freut sich über den
stetigen Zuwachs an hochkarätigen Fahrern in der GoldenTyre-Riege: „Immer
mehr Motocross- und Enduro-Fahrer setzen auf unser Material, ob professionelle
Piloten oder Hobbyfahrer. Besonders freut mich natürlich, dass wir Steffi Laier
als wohl beste Frau im Motocross von der Qualität unserer Reifen und Mousse
überzeugen konnten. Mit Julien Bill und David Romailler auch in der Schweiz
weitere starke Fahrer zu haben, ist ein weiterer Gewinn – sicher für alle Beteiligten.“

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen