Startseite » Supercross und Endurocross Kings of Xtreme am Wochenende in Leipzig
Enduro National

Supercross und Endurocross Kings of Xtreme am Wochenende in Leipzig

Endurocross 25.01.

Am Sonntag startet das zweite Endurocross auf deutschen Boden innerhalb eines Monats.

Nach dem grandiosen ersten Auf Galopp der Internationalen Stars in Riesa, am ersten Wochenende des Jahres blickt Enduro Deutschland nun nach Leipzig. Zu einer festen Größe im Rennkalender hat sich die Veranstaltung entwickelt, begonnen hatte alles mit einen Showrennen im Rahmen der Freestyleshow vor einigen Jahren.

Vor 12 Monaten wurde daraus dann ein richtiges Rennen mit Internationaler Beteiligung.

Auch am kommenden Sonntag 25.01. können sich die Fans auf ein großes Teilnehmerfeld freuen. 40 Fahrer treten in den Klassen Prestige und einen Nationalen Rennen an. Die Aufteilung in die beiden Gruppen erfolgt am Vormittag in einen Training.

Die Fahrer dürfen auf eine Interessante Strecke hoffen. Worauf es beim Endurocross ankommt hatte uns Holger Dettmann in einen Interview berichtet: Zum Interview

Große Stars haben sich auch diesmal angekündigt, mit Kornel Nemeth ist auch der Sieger vom Vorjahr erneut am Start. Hinzu gesellt sich auch Wade Young, der Südafrikaner kommt direkt vom Ales Extrem in Frankreich angereist wo er am Freitag und Samstag aktiv sein wird.

Alle Fahrer die am Endurocross teilnehmen sind hier zu finden: www.kingsofxtreme.de/endurocross-riders-2015

Für nur 31,70 Euro können alle Fans dabei sein. Karten wird es auch noch an der Tageskasse geben, diese öffnet ab 12.00 Uhr die Rennen beginnen 14.00 Uhr.

Die Gewinner 2014: Nemeth, Weiß, Lettenbichler
Die Gewinner 2014: Nemeth, Weiß, Lettenbichler

Supercross 23./24.01.

Bereits am Freitag und Samstag kommen die Supercrosser auf ihre Kosten. Der letzte Auftritt auf Deutschen Boden bevor es für alle ans Training für die Outdoor Saison geht ist ebenfalls gut gefüllt.

Das Teilnehmerfeld wird angeführt vom ADAC SX Cup Champion Gregory Aranda. In Abwesenheit von seinen schärften Widersacher in allen Cuprennen Gavin Faith wird sicherlich der Rema Ihle Pilot Mikael Musquin einer seiner schärfsten Verfolger sein.

Die Starterliste für die SX Klassen SX1, SX2, Damen sowie den beiden Juniorkategorien SX3 und SX4 gibt es unter Riders auf der offiziellen Webseite des Rennens: www.kingsofxtreme.de

Auch die Damen sind 2015 wieder am Start
Auch die Damen sind 2015 wieder am Start

 

 

X