Enduro Extreme

Superenduro: GasGas und McCanney am Startgatter

Die jüngste Meldung von Teamaufstellung kann mit dem bevorstehenden Auftakt der Maxxis FIM SuperEnduro Weltmeisterschaft in der Tauron Arena in Krakau (Polen) verkündet werden. Heute ist es Gas Gas, die ihren neuesten Fahrer für die Disziplin enthüllen: Danny MCCANNEY (GB)!

Nach zwei Jahren, um sich auf dem EnduroGP zu konzentrieren, ist Danny MCCANNEY wieder zurück beim SuperEnduro, diesmal mit Gas Gas. Dem gleichen Team, mit dem er 2013 den ersten Juniorenweltmeistertitel gewann.
In den Top 10 der Prestige Kategorie für die neue Saison im SuperEnduro gesellt sich der Fahrer von der Isle of Man zu Alex SALVINI (I – Beta), Victor und Cristobal GUERRERO (E – Yamaha) und Matteo CAVALLO (I – Beta) als Teil von einem starken Kontingent von EnduroGP-Spezialisten, gegenüber den Stars aus dem SuperEnduro Jahr 2018.

Danny MCCANNEY: „Zunächst einmal bin ich sehr froh, wieder bei Gas Gas zu sein. Ich möchte Giovanni SALA und dem Unternehmen als Ganzes dafür danken, dass er mir diese Chance anbietet,“ nach Hause zurückzukehren „und auch dass er mir die Möglichkeit gibt neben meinem EnduroGP-Programm im SuperEnduro zu fahren! Ich habe diese Disziplin immer genossen!“

Die Startaufstellung wird in dieser Saison mit großen Talenten voll sein, zur Freude von Fans und Zuschauern. Bei so vielen Top-Fahrern im Feld wird jedes großartige Ergebnis schwer verdient – und das sollte uns atemberaubende Rennen bieten!
Wir wissen noch nicht alles zur Saison, aber wir können es kaum erwarten, am Samstag, den 9. Dezember in der Tauron Arena in Krakau zu sein!

 

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X