Enduro Extreme

Superenduro: TM mit Herrera Brüdern

Wie bereits im Jahr 2017 wird die italienische Marke TM Factory durch den Importeur Lowo TM Racing Deutschland in der FIM Maxxis SuperEnduro-Weltmeisterschaft 2018 vertreten sein. Und wie in der vergangenen Saison kann sich Teammanager Logan WILMS neben einem jungen rumänischen Fahrer auch auf die Brüder HERRERA (CL) verlassen.

Vizeweltmeister bei den Junioren im Jahr 2017, Benjamin HERRERA ist zurück für eine zweite volle Saison im SuperEnduro. Im Alter von 23 Jahren muss sich der Chilene mit seiner TM 300Fi den Stars der Prestige-Kategorie stellen. Auch wenn es eine schwierige Aufgabe zu sein scheint, konnte HERRERA mit seinem Tempo und seinem spektakulären Ritt ein paar Leute überraschen.
Auf der anderen Seite sollte sein Bruder Diego HERRERA ein ernsthafter Kandidat für die Top 5 in der Juniorklasse sein, vielleicht ein zukünftiger Champion? Mit Platz 12 im Jahr 2017 zeigte der jüngere der beiden HERRERA einige Blitze seines Talents.
Das Team von Lowo TM Racing Germany hat außerdem die Teilnahme eines zweiten Juniorenfahrers angekündigt, der Diego HERRERA unterstützen wird. Die rumänische Hoffnung Norbert Levente JOZSA (20 Jahre) wird im SuperEnduro zum ersten Mal mit einer TM EN 300Fi am Start sein.

Die Rückkehr der beiden HERRERAs zum SuperEnduro beweist die wachsende Anziehungskraft dieser Disziplin, die sich weiter entwickelt und in Südamerika großes Interesse findet. Vor allem verspricht diese Neuigkeit hervorragende Rennen in der Kategorie Junior, die DIE Kategorie der Stars der Zukunft ist. Wir werden auch die Entwicklung von Benjamin in der Prestige-Klasse mit großem Interesse verfolgen!
 
Foto: DG Design / Denis Günther

Ähnliche Beiträge

Laden....

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen