Startseite » Taddy holt 4. Sieg in Folge
Enduro Extreme

Taddy holt 4. Sieg in Folge

Auch in Mexiko war Taddy Blazusiak unschlagbar. In der vierten Runde der SuperEnduro Weltmeisterschaft holte er in Mexiko auch den vierten Sieg.

Leider waren erneut weniger Fahrer, wie erwartet nach Südamerika gereist. An der Spitze gab es aber dennoch große Duelle. Problematisch war diesmal ein sehr langes Steinfeld. Dort entschied sich so manches Rennen.

Blazusiak Foto: Robert Lynn Future7 Media
Blazusiak Foto: Robert Lynn Future7 Media

Für Taddy war der Sieg aber alles andere als einfach wie er nach den Rennen sagte: “Vor allem im dritten Rennen hatte ich einige spannende Zweikämpfe insbesondere mit Cody Webb. Es fühlt sich großartig an nun bereits den vierten Sieg in der Serie zu haben.”

Cody Webb hatte erneut einen starken Renntag. Mit den Plätzen 3 – 1 – 2 schaffte er den zweiten Platz auf den Podest. Erneut dritter wurde Jonny Walker und sicherte damit KTM alle 3 Plätze auf dem Podest.

Ergebnis

1, Taddy Blazusiak POL, KTM 58 points
2, Cody Webb, USA KTM 53
3, Jonny Walker, GBR, KTM 49
4, Alfredo Gomez, ESP, Husqvarna 38
5, David Knight, GBR, KTM 38
6, Paul Bolton, GBR, KTM, 30
7, Kyle Redmond, USA, Beta 29
8, Dani Gibert, ESP, Gas Gas 24
9, Daniel McCanny, GBR, Husqvarna 20
10, Mario Roman, ESP, KTM 20

Bei den Junioren schaute alles auf die Fortsetzung des Zweikampfes zwischen Ty Tremaine und Andreas Linusson. Überraschend hatten sie aber einen weiteren Gegner zu fürchten der sich auch noch zwischen beide im Endergebnis drängte. Gethin Humphries platzierte sich auf Platz 2 und verschaffte damit Tremaine etwas Luft im Titelkampf, er gewann und Linusson wurde nur dritter. Diese 3 Fahrer waren überhaupt nur aus der Junior WM Stammbesetzung am Start. Das restliche Feld wurde mit einheimischen Mexikanern aufgefüllt.

Ty Tremaine
Ty Tremaine Foto: Robert Lynn Future 7 Media

Die Reise geht nun weiter nach Brasilien. Dort findet auf der Südamerika Tour bereits kommende Woche der nächste Lauf statt.

 

X