-Anzeige-

 

Foto ADAC

Noch Karten an den Tageskassen erhältlich Für Samstagabend nur noch geringes Kontingent

Der Countdown läuft: Am kommenden Wochenende geht in der Münchner Olympiahalle die Elite im Supercross an den Start. An den Tageskassen sind noch Tickets aller Kategorien erhältlich. Für Samstagabend, 17. Dezember, ist allerdings nur noch ein geringes Kontingent verfügbar: Bessere Chancen hat man am Sonntagnachmittag, 18. Dezember. Dann gibt es auch das günstige Familienticket für bis zu fünf Personen. Am Samstag sind die Kassen der Olympiahalle ab 13 Uhr besetzt, am Sonntag, 18. Dezember, bereits ab 8.30 Uhr. Infos zum Ablauf und zu den Rennen findet man unter www.supercrossmuenchen.de.

 

Action statt stille Nacht

 

Mit einem Mix aus anspruchsvollem Motorsport, spektakulären Stunts und meterhohen Sprüngen bringt das ADAC Supercross in der bayerischen Landeshauptstadt im wahrsten Sinne des Wortes Schwung in die „stade Zeit“.

Auf vier Stunden voll gepackt mit Action, Akrobatik und Adrenalin pur dürfen die Besucher an diesem Wochenende in der Olympiahalle gespannt sein.

 

Nach einem spektakulären Opening beginnt der Kampf um die Plätze für 60 Top-Piloten aus Europa und Übersee. Auf der rund 380 Meter langen Strecke, gespickt mit zahlreichen Sprüngen, wird es atemberaubende Überholmanöver und beinharte Kämpfe geben. Zudem zeigen sechs Freestyler eine atemberaubende Sprungshow mit waghalsigen Stunts unter dem Hallendach.

 

Sonntag ist Familientag

 

Für Kinder von sechs bis 14 Jahren kostet der Eintritt in den Kategorien 1 bis 3 am Sonntag nur 18 Euro. Neu ist das Familienticket für den Sonntag. Damit erhalten zwei Erwachsene und bis zu fünf Kinder ermäßigten Eintritt.