Startseite » Trial: Junges MCA-Talent erfolgreich in der Trial-Weltmeisterschaft
Sonstige

Trial: Junges MCA-Talent erfolgreich in der Trial-Weltmeisterschaft

Wengler

Nach dem Mitgliederboom der letzten Jahre – besonders an jungen Motorsport-Talenten – zeigen sich jetzt die ersten Früchte der intensiven Jugendarbeit:

Chris Wengler aus Reichholzried ist solch ein junges Talent. Der 17-Jährige startete 2016 erstmals in der Trial-Weltmeisterschaft. Beim WM-Auftakt nahe Barcelona fehlten noch wichtige Trainingseinheiten mit dem brandneuen Motorrad. Seine WM-Premiere war mit einem 6.  und 7. Platz an den beiden Fahrtagen trotzdem beeindruckend.

Die nächste Station seines WM-Abenteuer hieß Motegi, Japan. Per Flugzeug ging es zunächst für das Team und die Bikes nach Tokyo. Die Strecke in Japan ähnelte der in Spanien – extrem steile felsige Auffahrten. Das junge Talent setzte seine Erfahrungen aus Spanien sofort um und hatte einen Podestplatz schon vor Augen. Bei einer 3 Meter tiefen Felsspalte stürzte er jedoch unglücklich und beendete den ersten Fahrtag mit Verletzung als Vierter. Als Profi hieß es nun Zähne zusammenbeißen: Unter Schmerzen gelang ihm noch ein guter 6. Platz am zweiten Fahrtag.

Nach 4 von 15 Läufen kommt Chris als Fünfter der 125er Weltmeisterschaft zu seinem Heim-Grand Prix. Der Große Preis von Deutschland findet am 28. und 29. Mai in Gefrees / Fichtelgebirge in der Nähe von Bayreuth statt. Chris ist guter Dinge: „An der Spitze geht es sehr eng zu. Ein Podestplatz ist jederzeit möglich. Diese Chance werde ich mir nicht entgehen lassen“.

 

Ähnliche Beiträge

Trial: Highlight am 10.08. in Heilbad Heiligenstadt mit Internationalen Stars

Denis Guenther
X