Veranstaltungen

Walzer ist Enduro Staatsmeister 2013

Bernhard Walzer ist österreichischer Enduro Staatsmeister 2013!

walzer

Grandioser Erfolg für das Team KTM Walzer beim 8. Lauf der Enduro Staatsmeisterschaft
in St.Georgen/Stmk bei den Rennen zur Enduro Trophy und Enduro ÖM letzten Samstag

Berni Walzer konnte sich mit einem kontrollierten Rennen und einem 3. Tagesrang schon
ein Rennen vor Schluss den Titel des österreichischen Enduro Staatsmeisters auf seiner
KTM 250 EXC Zweitakt sichern.

Nach dem Start an dritter Stelle liegend, konnte er sich nach dem ersten Drittel des
Rennens an die zweite Position nach vorne arbeiten. Rad an Rad Duelle mit dem Führenden
Patrick Neisser (Kawasaki) und dem an dritter Stelle liegenden Mathias Wibmer sorgten
für Gänsehautfeeling bei den Zuschauern.

Die selektive und anspruchsvolle Strecke mit gutem Enduro Charakter, ganz wie es sich
für einen Staatsmeisterschaftslauf gehört, war zum Schluss des Rennens schon ziemlich
ausgefahren. Die Staubentwicklung machte es nicht nur den Spitzenpiloten schwer,
Überholmanöver zu starten.

Berni: „Hier in St. Georgen vor so vielen heimischen Fans auf dieser Tollen Strecke
zum 6. Mal Staatsmeister zu werden ist ein ganz besonderes Gefühl für mich. Ich freue
mich wirklich riesig, dass ich dieses Ziel in meiner, schon viele Jahre andauernden
Karriere erreichen konnte.“

Aber Berni war nicht der einzige der an diesem Tag bis über beide Ohren strahlte.

Team KTM Walzer YoungGun Martin Ortner aus Osttirol konnte sich auf seiner 300 EXC
Zweitakt, beim Enduro Trophy Lauf den Gesamtsieg in der heiß umkämpften Klasse E3
holen.
Martin mit seiner sympathischen Ruhigen Art nach dem Rennen auf die Frage wie es ihm
denn gegangen ist: „Ja is eh gut gegangen, das hat gut gepasst.“
Wenn man den Burschen allerdings näher kennt, weiß man wie viel Trainingsaufwand,
Passion und Herz notwendig ist um so souverän wie Martin, Runde für Runde an der
Spitze des Feldes ab zu spulen.
Martin verbringt ganze 450! Stunden pro Jahr am Motorrad bei Trainings und Rennen
und das neben einem ganz normalen Vollzeit Job.

KTM Walzer Teamrider Benni Schöpf hatte hingegen ab der zweiten Rennhälfte mit
Problemen an seiner Hinterradbremse zu kämpfen. Bei den Bergab Passagen büßte er
immer wieder wertvolle Zeit ein, die er mit beherztem Vollgas Bergauf gut machte.
Für Ihn schaute am Ende immer noch ein toller 7. Platz heraus.
Benni liegt nun im Gesamtklassement ex aequo mit Patrick Neisser an dritter Stelle.
Benni wird natürlich beim letzten Rennen zur Enduro ÖM am 26. Oktober in Schrems,
alles daran setzen, sich den Platz am Podium in der Gesamtwertung zu sichern.

Günter Schopohl, KTM Walzer Teamfahrer der ersten Stunde, zeigte auf heimischen
Boden erneut seine Klasse und gewann souverän vor Erich Brandauer die Senior Klasse,
wo er sich schon beim Rennen in Spielberg, zwei Rennen vor Schluss den Gesamtsieg holte.

Die tollen Leistungen des Team KTM Walzer rundeten Werner Moser in der Klasse E1
und Patrick Schipper in der Klasse E2 mit jeweils dem 8. Rang ab.

PR KTM Team Walzer – Rene Novak

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X