In Großlöbichau bei Jena wurde erstmalig ein Lauf zum ADAC Sachsen Enduro Jugend Cup außerhalb der Landesgrenzen des Freistaates Sachsen ausgetragen. Die Veranstaltung, welche ursprünglich nur für die Enduro-Nachwuchsserie des ADAC Nordbayern/ADAC Hessen-Thüringen zählen sollte, wurde nachträglich in den Kalender aufgenommen, nach dem der Lauf in Neiden wegen extremer Hitze abgesagt werden musste.

Der ausrichtende MSTC Gembdental e.V. im ADAC präsentierte bei der Premieren-Ausrichtung eine herrliche und weitläufige Strecke, welche über Wiesen und durch Wälder führte. Die Sonderprüfung war anspruchsvoll gesteckt und zählte mit drei bis dreieinhalb Minuten Fahrzeit zweifellos zu einer der längsten dieser Serie.

50 ccm und 65 ccm

Lenny Reimer

Insgesamt 64 Teilnehmer fanden den Weg nach Thüringen. Im ersten Lauf der Schülerklassen 50 ccm und 65 ccm waren immerhin 24 Nachwuchs-Enduristen am Start. In der kleinsten Kategorie feierte Lukas Wolf vom SHC Meltewitz e.V. im ADAC, bei seinem ersten Auftritt in dieser Saison, gleich einen überlegenen Tagessieg. Und auch bei den 65igern stand mit Henry Strauß aus Uetze ein neues Gesicht auf dem obersten Treppchen.

85 ccm

Dafür setzten die beiden Favoriten der 85 ccm-Klassen ihre Siegesserie unbeeindruckt fort. Felix Melnikoff vom MSC Hänchen e.V. im ADAC gelang in der 85 B der dritte Tagessieg im dritten Lauf. Und auch Clemens Voigt (Endurofreunde Peterberg e.V.) bleibt in der 85 A weiterhin ungeschlagen.

125 ccm

Umso spannender geht es dafür in der größten Klasse zu Sache. Mit Luca Wiesinger vom fränkischen AMC Roth e.V. im ADAC trug sich bereits der dritte Fahrer in die diesjährigen Siegerlisten der heißumkämpften 125 ccm Kategorie ein. Und auch in der Ladies-Wertung gab es mit Lina Süßmuth (MSC Hänchen e.V. im AD-AC) eine Premierensiegerin zu verkünden. Den ersten Platz der Teamwertung sicherte sich die erste Mannschaft des SHC Meltewitz e.V. im ADAC.

Wann geht´s weiter?

Weiter geht es Schlag auf Schlag. Bereits am kommenden Sonntag, den 01.09., wird der ADAC Sachsen Enduro Jugend Cup in Meltewitz fortgesetzt, bevor nur eine Woche später, am 07.09., das Finale im erzgebirgischen Hilmersdorf ausgetragen wird.

Pressemitteilung: ADAC Sachsen e.V., Sportabteilung, Dr. Lutz Oeser