Speedhill1

Mit so einen Ansturm hatte die Abteilung Motorsport in Geyer nicht gerechnet. 64 Teilnehmer stellten sich den Speedhill in Geyer an der Waltershöhe. Wie das Skikjöring etabliert sich nun auch das Speedhill zu einen Kultevent im Erzgebirge, bei jeden Wettkampf finden sich mehr Teilnehmer ein, um den Bergkönig zu finden.

Anders wie beim Speedhill am Teufelsberg wo es um die Weite am Hang geht, zählt in Geyer die Geschwindigkeit. Mehrere Teilnehmer gehen gemeinsam auf die knapp 1 km lange Piste. Der jeweils langsamste muss die Heimfahrt antreten. So geht es bis ins Finale wo die besten Fahrer dann aufeinander treffen.

In der Sportfahrerklasse waren dies Andy Pitsch auf der Husaberg, Oliver Otte auf Motocross Kawasaki und Ronny Mauersberger ebenfalls Husaberg. Pitsch konnte dabei seinen Vorjahrestriumph wiederholen und Otte und Mauersberger auf die Plätze verweisen.

Speedhill2

Neben den Motorradfahrern gab es auch eine große Anzahl an Quads die ihre eigene Wertung austrugen. Auch am Start einige Pitbikes die in einer Sonderklasse starteten. Leider ohne Wertung was für Kritik unter den Fahrern sorgte.

[ Fotogalerie / Bestellmöglichkeit ]

Fotos aller Teilnehmer vorhanden. Anfragen mit Angabe der Startnummer per E-Mail an Fotos@dg-design.net senden. Vorschaufotos werden unverbindlich zugesendet.