Foto: https://www.fim-isde2014.com/

Foto: https://www.fim-isde2014.com/

Nicht ganz planmäßig lief die Anreise für das Deutsche Team nach Argentinien. Durch einen Buchungsfehler mussten die Deutschen Piloten und Betreuer einige unfreiwillige Zwischenstopps einlegen. Der Zeitverlust belief sich dabei fast auf einen halben Tag. Erst gestern Abend Ortszeit konnten sie im Hotel in San Juan einchecken.

Durch die Zeitumstellung gab es Probleme mit Anschlussflügen die nicht mehr erreicht werden konnten. Die Deutsche Delegation mit insgesamt 64 Personen aus Fahrern und Betreuern wurde somit auf verschiedene Flüge aufgeteilt.

Die anderen Mannschaften sind unterdessen schon auf den Prüfungen unterwegs zum besichtigen. Dies ist nun auch die Hauptaufgabe des Deutschen Teams in den nächsten Tagen.

Der Start zu den 89ten Internationalen SixDays erfolgt am Montag den 03.11.2014.