Veranstaltungen

Blaszusiak und Sanz holen sich XGames Gold

Foto: Edmunds J. KTM Images
Foto: Edmunds J. KTM Images

Das Finale der XGames fand gestern in Los Angeles statt. Taddy Blaszusiak und Laia Sanz sind die Sieger des Finales auf der Supercross ähnlichen Strecke.

Ebenfalls am Start war nach ihren guten Abschneiden in München die Deutsche Maria Franke. Sie hatte viel Pech und blieb im Steinfeld hängen dennoch hat sie uns ein kurzes Satement zu ihren XGames Auftritt gegeben:

„Die Strecke war extrem Supercross lastig gebaut und alles als Doppel aber man musste an Reifen bzw. Baumstämmen abspringen.  Leider hat man in Deutschland nicht die Möglichkeit so was zu trainieren. Außerdem bin ich noch 2mal im Steinfeld hängen geblieben, dadurch ist nicht mehr als ein 9ter Platz rausgekommen. Ich habe aber schon die Zusage für nächstes Jahr und werde da auf jedenfall noch einmal mitfahren um eine Medaille zu gewinnen.“

Overall Results X-Games Mens EnduroX
1.    Taddy Blazusiak

2.    Mike Brown
3.    Cody Webb
4.    Colton Haaker
5.    Taylor Robert
6.    David Knight
7.    Cory Graffunder
8.    Justin Soule
9.    Kyle Redmond
10.    Gary Sutherlin
11.    Destry Abbott
12.    Ty Tremaine

Overall Results X-Games Women EnduroX
1.    Laia Sanz
2.    Maria Forsberg 
3.    Tarah Gieger

4.    Sandra Gomez Cantero
5.    Rachel Gutish

6.    Kacy Martinez
7.    Chantelle Bykerk
8.    Shelby Turner
9.    Maria Franke
10.   Lexi Pechout

Video

Men Final

[vsw id=“ehVVmR6rjgY“ source=“youtube“ width=“600″ height=“400″ autoplay=“no“]

Woman Final

[vsw id=“7qJjtX6lr7I“ source=“youtube“ width=“600″ height=“400″ autoplay=“no“]

 

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X