Veranstaltungen

Blaszusiak zum zweitenmal Indoor Champion

Taddy Blaszusiak hat es erneut geschafft. Zwei Siege und ein dritter Platz reichten in Barcelona am gestrigen Abend zum zweiten Indoor WM Titel in seiner Karriere.

Der Pole war aber nicht so unschlagbar wie die Rennen zuvor. Schon im Training waren die einheimischen Asse näher dran wie sonst.

Johnny Walker war der einzigste der Taddy den Titel hätte noch streitig machen können. Er vermasselte aber das Training total und von hinten war keine Chance. Nur in Lauf 2 der in umgekehrter Reihenfolge ausgetragen wurde schaffte er einen Laufsieg.

Erneut über sich hinausgewachsen ist Mike Hartmann. Erneut schaffte er mit einen Sieg im Last Chance Race den Einzug ins Finale am Abend. Sein WM Endplatz 10 ist aller ehren wert. Vor der Saison hätte damit wohl keiner gerechnet.

Endstand SuperEnduro Indoor WM:

1. Taddy Blaszusiak, PL, KTM, 174 Punkte

2. Jonny Walker, GB, KTM, 120 Punkte

3. Joakim Ljunggren, S, Husaberg, 108

4. Alex Salvini, I, Husqvarna, 94

5. Ivan Cervantes, E, GasGas, 89

6. Cristobal Guerrero, E, KTM, 88

7. Alfredo Gomez, E, 79

8. Xavier Galindo, E, Husaberg 73

9. Dani Gibert, E, Husaberg, 41

10. Mike Hartmann, D, Husaberg, 40 Punkte

 

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X