Gerade erst hatte Honda World Motocross noch bekannt gegeben, dass der kleine Trainingsunfall von Evgeny Bobryshev keine Auswirkungen auf den beforstehenden GP haben wird. Jedoch kam am Freitag den 12. 04. die Mitteilung, dass wohl doch ein größerer Schaden vorhanden ist als gedacht.

Bobryshev war durch den tollen Podiumsplatz so Motiviert, dass er ein paar Tage auf harten Grund trainiert hatte. Leider stürzte er denn während des Trainings und muss dadurch ausfallen. Nach einer Röntgenuntersuchung wurde festgestellt, dass er eine kleine Fraktur an der Unterseite des rechten Wadenbeins hat. Der Russe wird dadurch erst wieder zum MX GP von Bulgarien dabei sein.

 

bobby

Bobryshev, Evgeny

„Was soll ich sa­gen? Es tut mir so­wohl fürs Team als auch die Spon­so­ren sehr leid. Je­der hat im Vor­feld hart ge­ar­bei­tet und sich so­viel Mü­he ge­ge­ben. Wenn man dann we­gen so ei­nem klei­nen Un­fall nicht am Ren­nen teil­neh­men kann, dann ist das ei­ne ziem­lich Übel.Nach Val­kens­waard sind wir erst in Bel­gi­en und dann hier in Ita­li­en auf Hart­bo­den ge­fah­ren und al­les lief Super. Ich war schnell und das Bike lief bes­tens, so dass ich dem Wo­chen­en­de zu­ver­sicht­lich ent­ge­gen­ge­schaut ha­be. Dann wäh­rend der ers­ten Run­den in Fa­en­za bin ich mit dem Fuß in ei­ner Fur­che hän­gen­ge­blie­ben und ha­be ihn ein we­nig ver­dreht. Der Vor­fall war völ­lig un­spek­ta­ku­lär. Ich fuhr zu­rück und erst spä­ter fühl­te ich leich­te Schmer­zen, wes­halb wir es un­ter­su­chen lie­ßen. Ich war er­leich­tert, als zu­nächst nur ei­ne klei­ne Ver­stau­chung dia­gnos­ti­ziert wur­de und ich hat­te auch kei­ne Zwei­fel dar­an, am Wo­chen­en­de fah­ren zu kön­nen. Doch in der Nacht sind die Schmer­zen grö­ßer ge­wor­den und so ha­ben wir es noch ein­mal ge­nau­er un­ter­su­chen las­sen. Die Ärz­te fan­den dann die­se klei­ne Frak­tur, die wirk­lich nicht sehr groß und auch glatt ist. Aber es dau­ert et­wa drei Wo­chen, bis sie rich­tig ver­heilt ist. Ich kann nur sa­gen – Sor­ry an al­le, die wie ich ent­täuscht sind, dass ich die Ren­nen am Wo­chen­en­de nicht be­strei­ten kann.“

 

Wir wünschen Bobryshev, gute Besserung und drücken Ihm die Daumen, dass er bald wieder an den Start gehen kann.

Quelle: Hondaworldmotocross