-Anzeige-

Foto: Maragni M. KTM Images

Der gestrige Schachzug von marc Coma ging auf. Der Spanier lies sich etwas zurückfallen um heute als dritter auf die Strecke zu gehen. Dies nutzte er excellent und übernimmt mit 1:35 wieder dir Führung von Despres.

Despres hatte keine Chance da er als erster die Strecke freifahren mußte, dafür profitiert er aber Morgen wieder da er als vierter starten darf und Coma die Kehrmaschine ist.

Noch zwei Etappen stehen an und es kann wirklich noch alles passieren. Auch der Kampf um Platz 3 bleibt weiter spannend. Rodriguez büßte ebenfalls etwas an Zeit ein und sein Verfolger Villadoms kommt etwas näher.

Video Day 12:

[vsw id=“WxNfPuQg73c“ source=“youtube“ width=“600″ height=“400″ autoplay=“no“]