Rally

Coma kontert mit Sieg

Marc Coma ( Foto: Maragni M. )
Marc Coma ( Foto: Maragni M. )

Auf einer echten Rallyeprüfung von Calama nach Iquique spielte Coma seine Fähigkeiten voll aus. Der KTM Pilot siegte und baute seinen Vorsprung minimal wieder aus.

Die Etappe bot alles, vor allem aber Sand und Dünen. Bachbetten mussten die Piloten aber ebenfalls durchqueren.

Barreda wurde zweiter, büßte allerdings 1:41 Minuten auf Coma ein. Sein Rückstand beträgt nun  55 Minuten.

Ergebnisse

1. Marc Coma (ESP, KTM) 04:49:05 hrs
2. Joan Barreda (ESP, Honda) +00:01:41
3. Cyril Despres (FRA, Yamaha) +00:05:28
4. Juan Pedrero Garcia (ESP, Sherco) +00:08:43
5. Stefan Svitko (SVK, KTM) +00:09:42
6. Jordi Viladoms (ESP, KTM) +00:11:23
7. Helder Rodrigues (PRT, Honda) +00:11:44
8. Ivan Jakes (SVK, KTM) +00:13:40
9. Laia Sanz (ESP, Honda) +00:14:34
10. Jeremias Israel Esquerre (CHL, Speedbrain) +00:15:01

Provisional overall standings:
1. Marc Coma (ESP, KTM) 36:55:24 hrs
2. Joan Barreda (ESP, Honda) +00:40:19
3. Jordi Viladoms (ESP, KTM) +01:38:45
4. Jeremias Israel Esquerre (CHL, Speedbrain) +02:07:06  
5. Olivier Pain (FRA, Yamaha) +02:16:10
6. Helder Rodrigues (PRT, Honda) +02:24:25
7. Jakub Przygonski (POL, KTM) +02:25:16
8. Cyril Despres (FRA, Yamaha) +02:29:56
9. Daniel Gouet (CHL, Honda) +02:57:42
10. David Casteu (FRA, KTM) +03:23:06

Video

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X