Rally

Dakar 2021: Ergebnisse Prolog – Sebastian Bühler TOP 5

Sebastian Bühler

Die zweite Dakar in Saudi-Arabien steht vor der Tür. Das heutige 11 km-Special bietet einen frühen Überblick über die Favoriten und legt die Startreihenfolge für die erste Etappe am Sonntag fest. Titelverteidiger Ricky Brabec hat dort aufgehört, wo er aufgehört hat und sein höllisches Tempo erneut gezeigt, um Joan Barreda und Daniel Sanders auf die Plätze zwei und drei zu verdrängen. 13 Sekunden trennen das führende Trio. Sebastian Bühler, bester und einziger Motorradfahrer aus Deutschland, unter den TOP 5 im Prolog.

Sebastian Bühler unter den TOP 5

Sebastian Bühler bester und einziger Motorradfahrer aus Deutschland unter den TOP 5 im Prolog. Der erst 26 Jährige wurde in Duisburg geboren und lebt sein ganzes Leben schon in Portugal. Dort hat er auch die Leidenschaft für den Offroadsport entdeckt. 2019 nahm Sebastian zum ersten Mal bei der Dakar teil und wurde auf einer KTM 20. Wir drücken Sebastian die Daumen für die diesjährige Dakar – Go Sebastian GO !!!!

Sebastian Bühler
Sebastian Bühler

Weitere Informationen zum Sebastian und zum Hero Motorsports Team:
Facebook Sebastian Brühler
Facebook HEROMOTORSPORTS
Offizielle Webseite HEROMOTOSPORTS

Airbagwesten jetzt obligatorisch

In seinem ständigen Bestreben, die Dakar sicherer zu machen, hat der Veranstalter ab 2021 Airbagwesten für Motorrad- und Quadfahrer vorgeschrieben. Diese Kleidungsstücke werden seit langem im Rennen eingesetzt und können eine Vielzahl von Verletzungen (z. B. Schulterverletzungen und Brustverletzungen) verhindern.

Kurz und knapp

  • Maurizio Gerini war der erste Biker, der den Prolog betrat. Der Italiener, ein fester Bestandteil der Kategorie Original by Motul, beendete die Dakar im vergangenen Jahr auf einem soliden 20. Platz und strebt erneut das Rennen in der Kategorie für Biker an, die ohne Unterstützung / Team fahren.
  • Joan Barreda war der erste Favorit, der im Prolog unterwegs war. Auf dem Weg zu seiner elften Dakar wird der Spanier nach der zusätzlichen Konstanz suchen, die er für das Rennen benötigt. Mit 17 Etappensiegen fehlt dem HRC-Biker offensichtlich nichts in der Geschwindigkeit.
  • Selbst die Verletzungen an beiden Händen bei der Dakar im letzten Jahr und die Verletzung ihres Unterarms in der Anfangsphase der Rallye Andalusien haben Laia Sanz nicht davon abgehalten, das erste Special ihrer elften Dakar zu starten. Die Spanierin hat die Rallye zehnmal beendet und wird auf ihre Erfahrung, ihre Konstanz und die neuen Reifenregeln setzen, um ein großartiges Ergebnis zu erzielen.
  • Daniel Sanders mag ein Neuling in der Dakar sein, aber er ist kein Greenhorn. Der Werks-KTM-Biker, ein Enduro-Spezialist, der die australische Offroad-Meisterschaft 2019 gewann, startete bei der Dakar 2021 mit dem dritten Platz im Prolog direkt hinter Ricky Brabec und Joan Barreda.

Ergebnisse Prolog TOP 20

Ricky Brabec
Ricky Brabec gewinnt den Prolog
  1. (USA) RICKY BRABEC MONSTER ENERGY HONDA TEAM 2021 00H 06′ 01”
  2. (ESP) JOAN BARREDA BORT MONSTER ENERGY HONDA TEAM 2021 00H 06′ 07”
  3. (AUS) DANIEL SANDERS KTM FACTORY TEAM 00H 06′ 14”
  4. (BWA) ROSS BRANCH MONSTER ENERGY YAMAHA RALLY TEAM 00H 06′ 15”
  5. (DEU) SEBASTIAN BÜHLER HERO MOTOSPORTS TEAM RALLY 00H 06′ 17”
  6. (USA) ANDREW SHORT MONSTER ENERGY YAMAHA RALLY TEAM 00H 06′ 18”
  7. (ARG) KEVIN BENAVIDES MONSTER ENERGY HONDA TEAM 2021 00H 06′ 21”
  8. (CHL) PABLO QUINTANILLA ROCKSTAR ENERGY HUSQVARNA FACTORY RACING 00H 06′ 23”
  9. (AUS) TOBY PRICE RED BULL KTM FACTORY TEAM 00H 06′ 23”
  10. (PRT) JOAQUIM RODRIGUES HERO MOTOSPORTS TEAM RALLY 00H 06′ 24”
  11. (GBR) JAMIE MCCANNEY MONSTER ENERGY YAMAHA RALLY TEAM 00H 06′ 24”
  12. (POL) MACIEJ GIEMZA ORLEN TEAM 00H 06′ 27”
  13. (USA) SKYLER HOWES BAS DAKAR KTM RACING TEAM 00H 06′ 28”
  14. (ARG) FRANCO CAIMI MONSTER ENERGY YAMAHA RALLY TEAM 00H 06′ 30”
  15. (ARG) LUCIANO BENAVIDES ROCKSTAR ENERGY HUSQVARNA FACTORY RACING 00H 06′ 30”
  16. (ESP) LORENZO SANTOLINO SHERCO FACTORY 00H 06′ 32”
  17. (FRA) ADRIEN VAN BEVEREN MONSTER ENERGY YAMAHA RALLY TEAM 00H 06′ 33”
  18. (AUT) MATTHIAS WALKNER RED BULL KTM FACTORY TEAM 00H 06′ 33”
  19. (FRA) XAVIER DE SOULTRAIT HT RALLY RAID HUSQVARNA RACING 00H 06′ 35”
  20. (PRT) RUI GONCALVES SHERCO FACTORY 00H 06′ 36”

Quelle: dakar.com, heromotosports.com

Ähnliche Beiträge