-Anzeige-

s2s13

Eine weitaus schwierigere Strecke bot der Kemer Enduro Club für die 106 Fahrer des Mountain Race. Scharfrichter war der Dark Canyon, ein sehr schwieriger Abschnitt mit mannshohen Felsen. Eine Strecke über 1km steil bergauf die ab den zwanzigsten Teilnehmer kaum noch fahrbar war, und ohne fremde Hilfe nicht bewältigt werden konnte.

Jonny Walker ging am Start von der Pole ins Rennen. Er konnte sich auch sofort absetzen und seine Führung bis ins Ziel behaupten. Damit konnte er mit 10 Sekunden Vorsprung den Gipfel des Olympus Mountain vor Graham Jarvis erreichen.

Platz 3 auf den Podest sicherte sich Alfredo Gomez.

Weitere News folgen…