-Anzeige-

Johnny Aubert erstmals vierter Foto: Maragni M. KTM Images

Cyril Despres hat die erste Etappe der Dakar in Peru gewonnen. Der Franzose begnügte sich damit Boden auf Coma gut zumachen der als erstes gestartet war. Danach folgte er den Katalanen bis ins Ziel und machte somit wieder 2:01 in der Gesamtwertung gut.

Sehr gut unterwegs war heute auch Johnny Aubert. Der Endurospezialist platzierte sich als vierter und holte damit sein bestes Dakar Etappenergebnis bisher.

Einen Rückschlag erlebte dafür heute Helder Rodriguez. Er blieb in einer Fuhrt stecken und büßte etwas Zeit ein, bleibt aber weiterhin Gesamt dritter.

Video Day 11:

[vsw id=“49BrJqP_KrI“ source=“youtube“ width=“600″ height=“400″ autoplay=“no“]