Foto: Maragni M. KTM Images

Foto: Maragni M. KTM Images

Cyril Despres hat alle seine Problemen aus der ersten Dakar Woche überstanden und auf der zehnten Etappe nun die Führung übernommen.

Damit steuert das KTM Team erneut auf einen riesigen Triumph zu. In den Top 10 sind nach der Etappe von Cordoba nach La Rioja nicht weniger als 6 KTM zu finden.

Den gestrigen Etappensieg holte allerdings mit Joan Barreda ein Husqvarna Pilot. Es ist nun bereits der vierte für die Italienische Marke. Für Barreda wäre an der Spitze allerdings sicherlich einiges gegangen wenn er nicht in der ersten Woche über 3h verloren hätte.

Die große Hitze von um die 43 Grad ist derzeit die größte Schwierigkeit für alle Piloten.

Ergebnisse

Etappe

1, Joan Barreda, Spain Husqvarna 4 hours 43.14
2, Cyril Despres, France, KTM, at 1.15
3, Paolo Goncalves, Portugal, Husqvarna at 2.44
4, Joan Pedrero, Spain, KTM at 4.27
5, Kurt Caselli, USA, KTM at 6.56
6, Ivan Jakes, Slovakia, KTM at 8.03
7, Alessandro Botturi, Italy, Husqvarna, at 8.05

Gesamt

1, Despres, KTM, 30 hours 47.04
2, Faria, KTM at 1.37
3, Lopez, KTM at 13.41
4, Jakes, KTM at 18.41
5, Botturi at 24.25
6, Helder Rodrigues, Portugal, Honda at 34.19

Video

[vsw id=”tIulLx182wY” source=”youtube” width=”600″ height=”400″ autoplay=”no”]