SX-Spektakel in Stuttgart

SX-Spektakel in Stuttgart

Vorverkauf für ADAC Supercross Stuttgart startet am Freitag, 1. August

Vorhang auf für das ADAC Supercross Stuttgart: Mit dem Vorverkaufsstart am 1. August beginnt der Run auf die begehrten Karten für das Event am 14. und 15. November. Seit Jahren ist der Klassiker in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle gut besucht, sodass sich ein frühzeitiges Sichern der Tickets empfiehlt. Auch dieses Jahr rechnet der ADAC Württemberg als Veranstalter mit einer entsprechenden Nachfrage, gehen doch erneut Spitzenpiloten aus Europa und Übersee an den Start. 

Das Rahmenprogramm kann sich ebenso sehen lassen: Höhepunkt ist die Freestyle-Show mit spektakulären Sprüngen. Auf ein farbenfrohes Opening folgt an beiden Veranstaltungstagen das Renngeschehen. Mit von der Partie sind natürlich auch die Nachwuchsfahrer in der Klasse SX 2 sowie Junioren, nominiert aus der regionalen Jugend-Motocross-Meisterschaft. Die rund 400 Meter lange Strecke enthält, verglichen mit dem Vorjahr, einige wesentliche Neuerungen: Start und das sogenannte Waschbrett (eine äußerst wellige, schwierig zu fahrende Passage) wurden auf die gegenüberliegende Seite verlegt, die Freestyler springen im Vergleich zum Vorjahr in die entgegengesetzte Richtung. Zudem gibt es einige neue Sprünge und Sprungkombinationen. Verantwortlich dafür ist Freddy Verherstraeten, einer der renommiertesten Streckenbauer in Europa. Seit 2001 ist der Belgier in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle im Einsatz und betrachtet die Veranstaltung stets als Gradmesser. „Auf Stuttgart sind alle besonders gespannt, schließlich ist es alljährlich der Start in die Hallensaison.“ Die diesjährige 32. Auflage in der baden-württembergischen Landeshauptstadt ist Auftakt für den ADAC SX-Cup mit Stationen in ganz Deutschland.

Karten und weitere Infos ab 1. August unter www.supercross-stuttgart.de oder Telefon 0711/2800136. Die Eintrittskarte gilt gleichzeitig als Fahrschein für den öffentlichen Nahverkehr (VVS) in Stuttgart. Tipp für alle ADAC Mitglieder: Auf die Freitagtickets in der mittleren Kategorie („Silber“) gibt es zehn Prozent Rabatt. Ebenso sind VIP-Tickets erhältlich, die Sitzplätze in der besten Kategorie und einen komfortablen Autoparkplatz garantieren. Außerdem erhält man exklusiven Zutritt zum Fahrerlager und zur VIP-Lounge. 

Hier der Trailer zum Event:[vsw id=”t4qd4Bv5g5I” source=”youtube” width=”550″ height=”400″ autoplay=”no”]

 

Quelle: ADAC Würtemberg, Eberhard Wagner