Veranstaltungen

Die Top Mannschaften der SixDays sind nominiert

Das Siegreiche Finnische Team vom Vorjahr

Der Sieg bei den diesjährigen SixDays in Deutschland kann nur über die Mannschaften von Finnland, Frankreich und Spanien gehen. Diese 3 Länder haben nun auch fast gleichzeitig ihre Mannschaften aufgestellt und sorgen somit für großes WM Flair im Erzgebirge.

Vorallem bei den Franzosen haben alle 6 Fahrer der Trophy Mannschaft bereits WM Siege verbuchen können. Nachdem sie im letzten Jahr auf einen Start in Finnland verzichteten zählen sie nun wieder zu den absoluten Top Favoriten.

Trophy Team Frankreich

Antoine Meo (KTM) in E1
Rodrig Thain (HM-Honda) in E1
Pierre Renet (Husaberg) in E2
Johnny Aubert (KTM) in E2
Christopher Nambotin (KTM) in E3
Sebastian Guillaume (GasGas) in E3

Junior Trophy Team Frankreich

Mathias Bellino (Husaberg)
Kevin Rohmer (EEAT-FFM / Yamaha)
Alexander Queyreyre (EEAT-FFM / Yamaha)
Jeremy Joly (Yamaha)

Auch der Sieger der letztjährigen Titelkämpfe aus Finnland hat sein Team aufgestellt. Auf 2 Positionen wurden dabei die Fahrer getauscht. Nicht mehr dabei sind Jari Mattila und Valteri Salonen. Dafür sind Roni Nikander und Antti Hellsten in die Trophy Mannschaft aufgerückt. Bei den Junioren setzen die Finnen auf ein komplett neues Team.

Eero Remes war in Finnland der schnellste Fahrer

Trophy Team Finnland

Juha Salminen
Eero Remes
Matti Seistola
Marko Tarkkala
Antti Hellsten
Roni Nikander

Junior Trophy Team Finnland

Mika Tamminen
Aleksi Jukola
Paavo Honkanen
Lauri Pohjonen

Ivan Cervantes ist der Spanische Teamkapitän

Auch die Spanier haben ihr Team vorgestellt.

Trophy Team Spanien

Cristobal Guerrero
Victor Guerrero
Ivan Cervantes
Lorenzo Santolino
Mario Roman
Aaron Bernandez

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X