DMSB Deutsches Enduro Junior Team 2013

-Pressemitteilung-

Enduro-EM 2013: Auftakt in Italien

185 Teilnehmer aus 16 Ländern (darunter erstmals auch Russland und die Ukraine)
starteten beim Auftakt der Enduro-EM im italienischen Bussi sul Tirino.
Über 50 km führte die Strecke dreimal durch die steilen und steinige Berge.
Jeder Runde waren zusätzlich noch zwei Sonderprüfungen zu absolvieren
Die Junioren hatten eine Woche vorab, zusammen mit den Offroad-Trainer
Marko Barthel, sich auf den ersten Auslandseinsatz im heimischen Flöha / Erzgebirge
vorbereitet.
Alle 4 Kadermitglieder starteten in Italien motiviert und bereit Ihr Bestes zu geben.
Die Bedingungen vor Ort waren für uns Mitteleuropäer hart aber fahrbar und
wir mußten leider erfahren das diese speziellen Streckenbedingungen uns an die
Leistungsgrenzen führte, da die Erfahrungen mit solchen Boden doch sehr gering
waren.
Alle vier hatten sich und Ihre Motorräder sowie die gesamte Technik optimal
vorbereitet und konnten den Start am Samstag früh 9.00 Uhr kaum erwarten.
Tim Apolle und Lukas Reichstein starteten mit Ihren 125ccm Husaberg in der
Juniorenklasse U20 mit weiteren 25 jungen wilden 125er Fahrern und Tim konnte
seine ersten Meisterschaftspunkte in der EM 2013 einfahren.

T. Apolle #70

T. Apolle #70

L. Reichsten #68

L. Reichsten #68

Weiter starte der Tom Schneider mit seiner KTM in der Juniorenklasse E2/E3 und
hatte dort mit weiteren 28 internationalen Fahren den Weg in die italienischen
Berge gesucht und konnte beide erfolgreich ins Ziel fahren.

T. Schneider #108

T. Schneider #108

Als vierter im Bund startete Joscha Wiefel auf seiner Yamaha YZ250 F in der
Juniorenklasse E1 und konnte zu seinen ersten Auslandseinsatz auch mit den
besten Ergebnis der DMSB Junioren, zu diesen Lauf, seine vorab geplanten
Erwartungen um ein großen Schritt übererfüllen und kann mit
7 erreichten Meisterschaftspunkten auf das nächste Event gucken.

J. Wiefel #4

J. Wiefel #4

Als weiteres Highlight sind wir in der Vorbereitung für den 2. Lauf zur Enduro
Europameisterschaft im Juni in Frankreich, dort werden wir auf bekannte Boden
verhältnisse treffen und hoffen durch noch ein spezielles Training vorab an die
Ergebnisse in Italien anzuknüpfen und weitere Meisterschaftspunkte einzufahren.

Das DMSB Junior Team wird unterstützt von:
ZAP Technix, ORTEMA, Goldentye – MotorradreifenDirekt.de, ADAC, Hornik Zweiradsport,
Zweirad Sturm, Buchholz Endurosport und AC MoTeC – MG Sport by STC

Heiko Junge
-Leistungssportbeauftragter Enduro-

Quelle: Text Heiko Junge, Fotos R.Pairan