Der MSC Riesa hatte heute zum Tag der Arbeit am 01.Mai sein erstes Rennen abgehalten.

In Radewitz einen kleinen Ortsteil von Riesa wurde auf einer hängenden Wiese am Schotenberg ein kleiner kurzer Parcour abgesteckt. Die Mannen um den Vorsitzenden Enrico Barth hatten während des ganzen Renntages alles im Griff. Dies ist bei der ersten Auflage eines Rennens ja nicht so selbstverständlich.

Damit für die 64 angereisten Fahrer auch alles reibungslos ablaufen konnte, sorgte die Feuerwehr in den Pausen auch immer für eine Bewässerung der Strecke.

In der Lizenzklasse hatte Lars Täubert keine Mühe und konnte beide Läufe souverän gewinnen. Denis Krusche hatte zweimal einen guten Start und konnte sich in Lauf 2 sogar vor Maik Gruhne und den weiteren Piloten halten. In der letzten Runde hatte er dann aber jeweils ein paar Probleme und fiel noch auf die Plätze 4 und 5 zurück.

 
Fotos aller Teilnehmer vorhanden. Bei Interesse schickt einfach eine E-Mail mit eurer Startnummer an fotos@dg-design.net . Vorschaufotos werden zur Auswahl zugesendet.