Mike Kunzelmann aus Königschaffhausen blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück. In der Deutschen Cross Country Meisterschaft, konnte er sich als bester deutscher Fahrer in seiner Altersklasse auf Platz zwei beweisen.

Ebenfalls Platz zwei, mit nur zwei Punkten Rückstand, belegte er beim ADAC Pirelli Enduro Cup in der Klasse Expert. Zum Saisonhöhepunkt zählten die Enduro Europameisterschaft in Italien, mitten in der Toscana und das Hardenduro ,,The Wall“ am Gardasee. Bei diesem Hardenduro Event belegte er den 27 Platz von 85 Teilnehmern, direkt hinter der Weltelite im Enduro. Als Vorbereitung für die Meisterschaftsläufe, fuhr er noch unzählige weitere regionale Endurorennen.

Insgesamt ging er 2016 an 41 verschiedenen Rennen an den Start. Seit fünf Jahren nimmt der 18-jährige nun schon an nationalen und internationalen Enduro-Wettbewerben teil. Unterstützt wird er dabei von seiner Familie, insbesondere von seinem Vater Frank Wiedemann, der als Sponsor und gleichzeitig Mechaniker agiert und auch selbst einiges an Rennerfahrung mitbringt.

Weitere Unterstützung bekommt er von Sponsoren wie Motorrad Pfeffere, Gartengestaltung Koch, ADAC Pfalz, MC Augsburg, Freiburger Motorsportclub, Suicide Protection, Niklas Weber Werbetechnikmeisterei, Pflasterbau Kaltenbach, AC Kaiserstuhl und Müller Bauelemente.

kunzelmann13