ÖM Guttaring mit dem Team Walzer

ÖM Guttaring mit dem Team Walzer

Toller Erfolg für die Fahrer des Team KTM Walzer beim Rennen in
Guttaring zur Enduro Trophy und österreichischen Enduro Staatsmeisterschaft!

Nach vielen, vielen Jahren meldet sich Kärnten als Austragungsort eines
Enduro Staatsmeisterschaftslaufs zurück. Am Samstag den 18. Mai wurde in
Guttaring in Kärnten nähe Hüttenberg das Startsignal zum dritten Rennen der
diesjährigen ÖM, die zusammen mit der Enduro Trophy ausgetragen wurde, gegeben.

6 von 9 KTM WalzerTeamfahrer stellten sich diesmal der Herausforderung,
und nahmen die technisch anspruchsvolle Enduro Runde in Angriff.
Organisator Thomas Pirolt ist bekannt dafür, ordentliche Enduro Kurse
zu bauen, und machte auch diesmal seinen Namen alle Ehre.

Über die Renndauer von zwei Stunden, hatten es die Fahrer mit ausgefahrenen
Wurzelauffahrten, tiefen Spurrillen, heftigen Abfahrten und einem Fels-
Steilhang zu tun.

Am Vormittag startete Günter Schopohl in der Klasse Senior in das Rennen,
hatte allerdings mit heftigen Rückenschmerzen zu kämpfen.
Er konnte Platz 6 in dieser Klasse einfahren.

Nach der Mittagspause, wo das Team Walzer jede Menge Autogramme am Racing
Stand verteilten, ging es dann mit dem ÖM Lauf und der Enduro Trophy
Klassen E1, E2 und E3, weiter.

Martin Ortner vom Team KTM Walzer gewann in der Klasse E3 auf seiner
300er EXC, souverän mit zwei Minuten Vorsprung auf den Zweitplatzierten.

Werner Moser zeigte Konstanz und wurde 6. in der Klasse E1

Kurz nach dem Start der ÖM Fahrer hatte Benni Schöpf einen heftigen Abgang,
bei dem sich seine Walzer KTM 450 EXC mehrmals überschlug. Er erreichte
trotz nötigem Boxenstopp, um die Schäden zu Reparieren, den 13. Rang.
Armin Steiner zeigte dass er nicht nur einen guten Motorcross Background
hat, sondern sich auch auf richtigen Endurostrecken wohl fühlt. Er belegte
den 11. Rang in dieser heiß umkämpften Klasse.
Teamchef Berni Walzer hatte in der zweiten Runde ebenfalls einen kapitalen
Sturz bei dem er sich den Lenker und die Armaturen seines Motorrads ordentlich
verbog. Seine KTM 250 EXC 2T machte ihrem Ruf als zuverlässiges Bike alle
Ehre und erlaubte es Berni sich vom 9. auf den 2. Rang nach vorne zu kämpfen.
Berni konnte mit dieser Leistung seine Gesamtführung in der ÖM ausbauen.

PR Team KTM Walzer, Rene Novak