Enduro Regional

Enduro Regional: Finale des SAE und Nikolausenduro Dieskau trotz Verkürzung ein Erfolg

Nach einem Jahr Pause gab es am gestrigen Samstag wieder ein Nikolausenduro in Dieskau. Dies war gleichzeitig das Finale des Sachsen-Anhalt Endurocup´s und konnte somit mit einer großen Teilnehmerzahl aufwarten. Dabei war auch ein Pilot der normal im Automobilrennsport für das KFZ Teile 24 MS Racing auf einen Audi R8 im ADAC GT Masters startet, bereits beim Endurocup Finale war Marc Basseng am Start. Er nutzt die Teilnahmen beim Endurorennen zum Konditionstraining.

Dieskau15_2

Probleme gab es im Vorfeld des Rennens. Durch die große Anzahl an Fahrern entschied sich Organisator Ralf Rathmann dafür 2 Rennen durchzuführen, diese sollten je 2 Stunden dauern. Am Freitag stellten sich allerdings Genehmigungshürden heraus die eine Renndauer über den herkömmlichen Trainingszeiten nicht zuließen. Somit sah man sich gezwungen die Renndauer nochmals auf je 90 Minuten zu verkürzen. Aufgrund der im Dezember üblichen frühen Dämmerung erlebten die Fahrer des zweiten Laufes fast ein Nachtenduro in ihrer letzten halben Stunde.

Alle Ergebnisse folgen unter www.triga-zeitnahme.de

[ Fotogalerie / Bestellmöglichkeit ]

Fotos aller Fahrer vorhanden. Fotoanfragen per E-Mail mit Angabe der Startnummer an Fotos@dg-design.net senden. Vorschaufotos werden unverbindlich zugesendet.

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X