Enduro International

EnduroGP: Larrieu gewinnt den Supertest in Zschopau

Mit dem Prolog ist am Abend die MAXXIS FIM ENDURO WELTMEISTERSCHAFT in Zschopau gestartet. Bei für Zschopauer Verhältnisse fast sommerlichen Temperaturen, kamen ins Firmengelände der Klädtke Metallverarbeitung tausende Fans und lieferten den WM und DEM Stars eine gute Bühne. Tom Klädtke hatte mit seinem Team eine anspruchsvolle aber fahrbare Strecke in einer Monatelangen Arbeit gebaut. Die Hindernisse waren gut fahrbar aber doch selektiv genug das man Unterschiede erkennen konnte. Auch ein zwischenzeitlicher Regenschauer veränderte die Bedingungen nicht.

Benjamin Meusel

Die Ehre das Event zu eröffnen hatten die DEM Piloten. Mit Benjamin Meusel der mit einer Veranstalterlizenz die restlichen Läufe des Jahres bestreitet setzte einer der Mitfavoriten früh eine Bestzeit. Diese hielt auch bis zum Schluss stand und zeigte das der ehemalige MX Fahrer auch Hindernisse sehr gut bewältigen kann. Einzig Andreas Beier kam den GasGas Piloten nahe, hatte aber keine Chance die Führung zu übernehmen.

Andreas Beier

Nach einer kleinen Pause folgten die WM Fahrer. Die Stimmung kochte das erste mal als Maria Franke im direkten Duell gegen Laia Sanz gewinnen konnte. Für Franke ein ganz klarer moralischer Vorteil, in diesem entscheidenden Finalwochenende der Enduro Weltmeisterschaft.

Maria Franke

Fast alles wäre heute in Deutscher Hand geblieben, denn auch Pascal Rauchenecker zeigte in der Enduro 2 eine hervorragende Leistung, welche mit einer unglaublichen Zwischenbestzeit zum Klassensieg reichte. Bis zu den letzten Metern der allerletzten Paarung glaubte Rauchenecker auch an den Gesamtsieg des Prologes. Die Zwischenbestzeiten sahen bei den beiden besten Fahrern der ENDURO GP Steve Holcombe und Loic Larrieu nicht nach Bestzeiten aus. Umso erstaunter war man das die letzten Meter vom Yamaha Piloten Larrieu dann doch noch zur Bestzeit reichten.

Pascal Rauchenecker

Die beiden Renntage starten jeweils um 8.30 Uhr. Morgen auf dem Marktplatz in Zschopau und am Sonntag direkt aus dem Paddock vom alten MZ Werk.

Ergebnisse

Fotos: DG Design / Denis Günther

Ähnliche Beiträge

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Weiterlesen

X