Erzberg14_1

Die Faszination Erzbergrodeo bleibt auch im Jubiläumsjahr des weltweit einzigartigen Motorrad-Offroad-Events ungebrochen. Nachdem am  vergangenen Dienstag der Startschuß zur Online-Anmeldung für einen der heiß begehrten 1.500 Startplätze fiel, konnte Veranstalter Karl  Katoch schon kurz darauf vermelden: „Das Boot ist voll!“

Gute Voraussetzungen also für die bereits zwanzigste Ausgabe des Extrem-Endurorennens, das sich weltweit als renommiertestes Offroad- Motorradfestival der Szene etabliert hat und alljährlich die besten Athleten des Sports ins Herzen Österreichs zieht. „Nach den katastrophalen Wetterbedingungen im Vorjahr haben wir ehrlich gesagt nicht erwartet, daß die Startplätze für 2014 dermaßen schnell weggehen. Es ist bemerkenswert, dass nicht einmal Dauerregen und sogar Schneefall die Begeisterung für das Erzbergrodeo bremsen können.“, freut sich Karl Katoch über den erfolgreichen Anmeldestart. „Auch das Interesse der Profifahrer und internationalen Werksteams ist enorm, wir erwarten daher bei den Rennbewerben ein Starterfeld der Superlative. Zuätzlich planen wir einen gemeinsamen Auftritt der „Erzbergrodeo Legenden“ – also aller bisheriger Red Bull Hare Scramble Sieger – in einem spektakulären Spezialbewerb.

Wer keinen Startplatz mehr ergattern kann,  sollte 2014 trotzdem am Erzberg mitfiebern – die Jubiläumsausgabe wird ein Besucherspektakel der Extraklasse!“, so Katoch weiter.
Der ungebremste Andrang auf das Erzbergrodeo bietet auch gute Aussichten für die komplette Region rund um den Steirischen Erzberg. Die Veranstaltung ist mit ihren tausenden Teilnehmern und zig-tausenden Besuchern längst ein tragender Wirtschaftsfaktor für die Region geworden und wird 2014 gemeinsam mit dem österreichischen Formel-1 Grand Prix in Spielberg wichtige Devisen ins Land bringen.

Competitor - Action

Warteliste ist online
Zur Zeit können sich weitere Interessenten für einen Erzbergrodeo-Startplatz noch auf der Warteliste eintragen. Organisationsleiter Mark Schilling erklärt das Prozedere: „Die endgültige Startnummernvergabe erfolgt nach dem Einzahlungsdatum des Startgeldes. Überweist ein angemeldeter Fahrer sein Nenngeld nicht innerhalb der kommenden zwei Wochen, wird der Startplatz automatisch an einen Fahrer auf der Warteliste weitergegeben. Es macht also durchaus Sinn, sich online auf dieser Warteliste einzutragen.“

krone.at verlost einen Erzbergrodeo-Startplatz
Neben der Warteliste gibt es eine weitere heiße Chance auf einen Startplatz: ab Sonntag, dem 3. November 2013 verlost krone.at den Erzbergrodeo-Startplatz mit der Startnummer 333! Alle Infos zum Gewinnspiel und die Teilnahmemöglichkeit gibt’s auf www.krone.at/Auto

( Quelle: Erzbergrodeo GmbH )