Das zweite „The Wall Extreme“ fand gestern im Metzeler Offroadpark am Gardasee statt. Neben den HellsGate entwickelt sich die Wall zu einen weiteren Standbein Italien´s im Internationalen Extremenduro Kalender. Allerdings waren im Prolog, welcher im Klassischen Endurostil durchgeführt wurde, zunächst die WM erfahrenen Piloten vorn.

Alex Salvini setzte sich zunächst gegen Ivan Cervantes durch. Cervantes fuhr seit langem wieder einmal auf der 300er Zweitakt KTM und kam damit sofort bestens zurecht. Mit Gomez und Roman lagen die erstem aus dem Extremendurosektor in Schlagdistanz unter den Top 10.

Die besten 40 Fahrer kamen dann unter Flutlicht in den Genuss des Wall Extreme am Abend. Dort schlug die Stunde von Alfredo Gomez denn er besiegte die Enduro WM Piloten und sicherte sich damit den Titel beim zweiten Wall Extreme. Zweiter wurde Teamkollege Ivan Cervantes vor Thomas Oldrati auf 3.

Fotos: Future7Media

Wall2