Bei fast Tropischen Temperaturen fand heute in Pöhla die Trainingsveranstaltung Hütten Extreme statt. Chris Irmscher, Daniel Riedel und die ganze Unterholzexpress Crew hatte erneut eine anspruchsvolle Runde an der Alten Schäferei aufgebaut. Im alten Balanceakt Modus fanden zunächst 2 Vorläufe über je 60 Minuten und danach das Finale statt. Dort zogen die besten 7 der Vorläufe ein. 

Huetten7

Leider hatten sich einige Fahrer die bereits zugesagt hatten wieder abgemeldet. Darunter der ehemalige Multichampion Marcus Kehr, durch die DEM in Waldkappel hatte er aber andere Verpflichtungen.

Im ersten Rennen zog Rene Dietrich direkt an der Spitze davon. Dahinter platzierte sich Marcel Teucher auf Platz 2 und Thomas Eleser auf Rang 3. Alle hatten mit der Hitze um die 32 Grad zu kämpfen. Deswegen wurde das zweite Rennen auf 50 Minuten verkürzt, was aber aufgrund der weiter steigenden Temperaturen und der kürzeren Regenerationszeit bis zum Finale gerechtfertigt war.

Marcel Teucher

Marcel Teucher

Im zweiten Vorlauf gab es ein wesentlich ausgeglicheneres Feld. Zunächst setzte sich Dirk Grocholski an die Spitze. Nach rund 10 Minuten kam allerdings Felix Bräuer auf seiner SX KTM in Gang und setzte sich an die Spitze. Gegen Rennende zog aber der Favorit dieses Rennens Michael Günther das Tempo an, holte auf und siegte vor Bräuer und Grocholski.

Felix Bräuer zog mit der Motocross KTM im Gelände die Blicke auf sich

Felix Bräuer zog mit der Motocross KTM im Gelände die Blicke auf sich

Für das Finale sollten die Fahrer dann selbst entscheiden wie viele Runden sie fahren wollen. Die Mehrheit war für 3 Runden was aufgrund des Schwierigkeitsgrad und Wärme ausreichend war.

Marcel Teucher und Rene Dietrich gingen aufgrund eines Grippalen Infektes in den letzten Wochen geschwächt ins Rennen. Erst kurz vorm Finale entschied Marcel überhaupt noch einmal anzutreten, sein Start hat sich aber gelohnt denn auf der anspruchsvollen Strecke kam der Extremendurospezi gut zurecht und wurde dritter. Ganz vorn gab es einen Zweikampf zwischen Dietrich und Günther. Diesen entschied Michael Günther knapp für sich.

Michael Günther an einer der schweren Auffahrten

Michael Günther an einer der schweren Auffahrten

Die Hütten Extreme Crew bedankt sich bei allen Helfern, vorallem Thomas Anger für die Auswertung, sowie bei Motul Deutschland für die Bereitstellung einiger Preise.

Ergebnisse Finale

  1. Michael Günther
  2. Rene Dietrich
  3. Marcel Teucher
  4. Dirk Grocholski
  5. Tim Schumacher
  6. Robert Escher
  7. Thomas Eleser
  8. Marcel Lautner
  9. Felix Bräuer

Fotos: DG Design / Denis Günther

[ Fotogalerie / Bestellmöglichkeit ]

Fotos aller Fahrer vorhanden. Anfragen mit Angabe der Startnummer per E-mail an fotos@dg-design.net senden. Vorschaufotos werden unverbindlich zugesendet.