Startseite » GCC 2023: Mernes vervollständigt den Terminkalender
Enduro National

GCC 2023: Mernes vervollständigt den Terminkalender

GCC 2023

Die Katze ist aus dem Sack.

Mernes wird Tourstopp Nummer sechs bei der Deutschen Cross Country Meisterschaft (GCC) 2023. Damit kommt eine der bekanntesten Traditionslocations wieder an Bord von Deutschlands größter Motorsport-Rennserie.

Wer sich noch an die ersten GCC Jahre Anfang der 2000er erinnern kann, denkt auch gerne an die legendären Fights der Werks-bzw. Importeurteams um den Meistertitel zurück. Ganz vorne mit dabei unter anderem der Finne Simo Kirssi oder Arnoud Demeester aus Frankreich. Der Lauf beim MRSC Mernes im Spessart war damals bereits einer der Klassiker im Programm der GCC.

In der Saison 2023 gibt es jetzt einen Restart für die anspruchsvolle XC Strecke im Josstal. Showdown-Date ist der 09./10. September.

Der aktuelle GCC Tourkalender 2023

  1. 15.04. – 16.04. | Triptis
  2. 13.05. – 14.05. | Walldorf
  3. 22.07. – 23.07. | Goldbach
  4. 02.09. – 03.09. | Schefflenz
  5. 09.09. – 10.09. | Mernes
  6. 30.09. – 01.10. | Bühlertann

Vorstand MRSC Mernes

„Wir sind mit GCC Promoter BABOONS schon seit längerem im Gespräch bzgl. einer Rückkehr zur GCC. Für 2023 sind wir mit einer abwechslungsreichen ca. 8-minütigen Runde startbereit und freuen uns auch viele bekannte Gesichter wieder zu sehen“.

BABOONS Chef Ulrich Hanus

„Wirklich klasse was das MRSC Mernes Team hier auf die Beine gestellt hat. Das wird sicher ein GCC Tourhighlight in der kommenden Saison“.

Einschreibung

Die Einschreibung zur GCC Serie ist seit wenigen Tagen online. Die Einschreibegebühren bleiben auf jeden Fall bis zum 1. Februar 2023 stabil. Es macht also auf jeden Fall Sinn, sich bereits vor diesem Termin in die Serie einzuschreiben, denn bereits ab dem zweiten Rennen fahren eingeschriebene Serienstarter deutlich günstiger als Gaststarter.

Quelle: Baboons