Gelderland1

Zum 13 Mal fand am Niederrhein das Gelderlandenduro statt. Mit 3 Wertungsprüfungen zu jeweils 1 Stunde konnte man sich zum Finallauf qualifizieren. 120 Enduroristen gaben bei sehr schweren Streckenverhältnissen Ihr bestes um einen der 30 Startplätze beim Finale zu erreichen. Durch den anhaltenden Regen der letzten Wochen war auf allen drei Strecken Köpfchen bei der richtigen Spurwahl gefragt. Bei Knietiefen Wasserdurchfahrten konnte manch Teilnehmer feststellen das wenn nichts mehr geht Enduro anfängt.

Gelderland2
Beim Finallauf siegte dann Mark Risse (Team Zapf) vor dem deutschen Jugendcup Sieger Yannik Mosch (Team KTM West) gefolgt vom Thomas Klein (Moto Rumpf)

Ergebnisse Enduro Finale:

1. Mark Risse
2. Yannik Mosch KTM Team West
3. Thomas Klein Moto Rumpf
4. Jörg van Koeverden Enduro Enduroclub Hassum e.V.
5. Sebastian Koch Team Saumagen
6. Roland Hoenselaar
7. Jonathan Brückner
8. Wessel Peters
9. Andre Muschke
10. Milos Nikolic
11. Rik Zulka
12. Jürgen Krause
13. Rolf Radon
14. Sebastian Hellmuth
15. Tobias Schwarzenhölzer
16. Forian Köhl
17. Matthias Tönnissen
18. Harold Peters
19. Jan Köthers
20. Wolfgang Althoff
21. Kay Geschwendt
22. Remmel Stefan
23. Michael van den Heuvel

( Text Klaus Biesen , Fotos Mayk Huberty )

Gelderland3